Herzogin Meghan (37) musste in den vergangenen Monaten viel Kritik einstecken. Der werdenden Mama wurde immer wieder unterstellt, eine echte Diva zu sein, die zu hohe Ansprüche an ihre Angestellten habe. Außerdem sorgte sie mit ihrem angeblich schlechten Verhältnis zu Herzogin Kate (37) wiederholt für Schlagzeilen. Nun bekommt sie jedoch Rückendeckung – und zwar von der Verwandtschaft des schwedischen Königshauses: Die Schwiegermutter von Prinzessin Madeleine (36) schwärmte jetzt in höchsten Tönen von der 37-Jährigen!

Im Interview mit der schwedischen Zeitung Svensk Damtidning beschrieb Eva O'Neill, die Mutter von Chris O'Neill (44), Meghan mit liebevollen Worten. "Sie ist eine fantastische Frau, sehr nett, demütig und freundlich", lobte sie die ehemalige Schauspielerin. Woher sich die beiden kennen, ist nicht bekannt. Doch vielleicht sind sich die Österreicherin und die ehemalige Suits-Darstellerin beim Shoppen begegnet – immerhin besitzen beide mehrere Hüte von Designer Philip Treacy. Es wäre daher durchaus denkbar, dass der Brite die zwei miteinander bekannt gemacht hat.

In jedem Fall dürfte dieses rührende Kompliment Balsam für Meghans Seele sein – und auch ihr Mann Prinz Harry (34) wird sich mit Sicherheit darüber freuen: Schließlich hatte ein ehemaliger Mitarbeiter der Queen (92) erst vor Kurzem verraten, dass den werdenden Vater die fiesen Bemerkungen über seine Frau "sauer und traurig" machen würden.

Herzogin Meghan, 2019Getty Images
Herzogin Meghan, 2019
Eva O'Neill bei der Hochzeit ihres Sohnes Chris und Prinzessin MadeleineGetty Images
Eva O'Neill bei der Hochzeit ihres Sohnes Chris und Prinzessin Madeleine
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, März 2019DOMINIC LIPINSKI/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, März 2019
Glaubt ihr, dass Meghan wirklich so schwierig ist, wie ihre Angestellten behaupten?661 Stimmen
336
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
325
Ja, warum sollten sie sich so etwas ausdenken?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de