Da ist wohl mal wieder jemand bei Herzogin Meghan (37) in Ungnade gefallen! Bereits bekannt ist, dass sich Meghan während der vergangenen Monate mehrfach von persönlichen Assistentinnen getrennt und diese durch Nachfolgerinnen ersetzt hat. Dabei ist der royale Neuzugang aber offenbar nicht nur bei seinen Bediensteten äußerst wählerisch: Neueren Gerüchten zufolge soll Meghan nach der Hochzeit sogar den Freundeskreis von Prinz Harry (34) entrümpelt – und kurzerhand einen seiner engen Freunde ausgemustert haben!

Gegenüber dem britischen Nachrichtenportal Tatler berichteten Insider von den ersten Handlungen, die Meghan als frischgebackene Herzogin von Sussex vollzogen hatte. Angeblich soll die Neu-Königliche ihrem Gatten Prinz Harry nach der Hochzeit nahegelegt haben, sich von einem engen Freund namens Tom zu distanzieren. Warum wohl?

Wie die Informanten wissen wollen, soll Tom bei Meghan in Ungnade gefallen sein, nachdem er seinem Freund Harry von einer überstürzten Hochzeit abgeraten habe. Das britische Nachrichtenportal Daily Express ergänzt hierzu, dass die Bald-Mama außerdem die gemeinsame Party-Vergangenheit von Tom und Harry ein Dorn im Auge gewesen sein soll.

Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in London
Glaubt ihr, dass Meghan hinter dem Freundschafts-Aus zwischen Harry und Tom steckt?1868 Stimmen
1557
Ja. Das kann ich mir sehr gut vorstellen!
311
Nein. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de