Hat der Schrecken für Natalie Portman (37) nun endlich ein Ende? In letzter Zeit wurde die Schauspielerin mehrmals von einem Stalker bedrängt. Auch ein Näherungsverbot konnte den Unruhestifter nicht davon abhalten, sich in der Nähe von Natalies Domizil herumzutreiben. Nun scheint die "Black Swan"-Darstellerin aber endlich aufatmen zu können: Nach einem erneuten Verstoß gegen die richterliche Auflage befindet sich der Stalker nun angeblich in Verwahrung!

Wie das britische Nachrichtenportal Daily Mail schreibt, wurde der mutmaßliche Stalker vor wenigen Tagen trotz richterlichen Verbots in der Nähe von Natalies Anwesen gesichtet. Doch offenbar reagierten die Ordnungshüter auf den erneuten Regelverstoß dieses Mal mit einer Verhaftung und erwirkten eine anschließende Verwahrung des Mannes. Gegenüber der News-Seite hatte ein Polizeisprecher bereits vor einiger Zeit verlauten lassen, dass der Mann nach eigenen Angaben eine telepathische Verbindung zur Schauspielerin spüre.

Wie die Zeitung weiter berichtet, handelt es sich bei dem Inhaftierten um einen kanadischen Staatsbürger. Ihm könnte nun eine Haftstrafe von bis zu einem Jahr drohen.

Natalie Portman im Dezember 2018 in New YorkGetty Images
Natalie Portman im Dezember 2018 in New York
Natalie Portman im Februar 2019 in Beverly HillsGetty Images
Natalie Portman im Februar 2019 in Beverly Hills
Natalie Portman im Dezember 2018 in HollywoodGetty Images
Natalie Portman im Dezember 2018 in Hollywood
Wusstet ihr, dass Natalie einen Stalker hat?44 Stimmen
16
Ja, das war mir bekannt.
28
Nein, das höre ich zum ersten Mal!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de