Er hatte richtig Muffensausen! Bei Thomas Rath (52) und Tanzpartnerin Kathrin Menzinger (30) läuft es bei Let's Dance richtig rund. Die Paarung knüpfte in der zweiten Ausgabe der Tanzshow mit ihrem Cha-Cha-Cha zum ABBA-Hit "Super Trouper" an die Glanzleistung der Vorwoche an. Von der kritischen Jury gab's sogar satte 20 Punkte. In den Vorbereitungen sei es für das Tanzpaar allerdings nicht allzu glatt gelaufen – denn Thomas habe vor der zweiten Performance so richtig Bammel gehabt!

Profi-Tänzerin Kathrin verrät im Gespräch mit Promiflash, dass der Designer schon in den Vorbereitungen auf die Performance extrem aufgeregt gewesen. "Thomas hatte diese Woche wirklich mit Angst zu kämpfen. In der vergangenen Woche, da hat er jeden Tanz im Training noch genossen", meint Kathrin. Den Cha-Cha-Cha zu lernen sei harte Arbeit für den 52-Jährigen gewesen. "Aber ich habe bis zum Schluss an ihn geglaubt und wusste, dass er es super machen wird", ergänzt die schöne Blondine.

Das Tänzer-Gespann scheint sich gesucht und gefunden zu haben. "Es ist das perfekte Match", ist sich die 30-Jährige sicher. Auch Thomas ist hin und weg von seiner Kathrin: "Es ist so irre und schön mit ihr." Deshalb sei das Vertrauen zwischen den beiden sehr groß.

Kathrin Menzinger und Thomas Rath im März 2019Getty Images
Kathrin Menzinger und Thomas Rath im März 2019
Kathrin Menzinger und Thomas Rath im MärzGetty Images
Kathrin Menzinger und Thomas Rath im März
Thomas Rath und Kathrin Menzinger 2019Getty Images
Thomas Rath und Kathrin Menzinger 2019
Hättet ihr gedacht, dass Thomas so aufgeregt gewesen ist?131 Stimmen
74
Nee, er wirkt immer so selbstsicher!
57
Kann ich mir gut vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de