Sie blickt gelassen in die Zukunft! In der achten Folge Germany's next Topmodel musste Melissa die Modelvilla verlassen, nach dem sie beim Job-Marathon leer ausging. Der Exit aus der Castingshow fiel ihr sichtbar schwer: Nach der Verkündung von Model-Mama Heidi Klum (45), wurde die 22-Jährige von ihren Emotionen übermannt. Es habe eine Weile gedauert, bis Melissa die Situation verarbeitet habe. Jetzt verrät die hübsche Blondine im Gespräch mit Promiflash, wie es ihr nun mit dem gewonnen Abstand geht!

"Ich bin unglaublich tough, was das Leben angeht. Ich habe eine hohe Stressresistenz", sagt Melissa. Ihr Leben gehe auch ohne GNTM weiter – ihre Modelkarriere habe sie aber erst mal an den Nagel gehängt. "Ich komme auch ohne das Model-Geschäft gut aus und kann mit dem absoluten Minimum leben", ergänzt sie. Was die Zukunft für die ehemalige Topmodel-Anwärterin bereit halten soll, wisse sie noch nicht.

"Ich plane nicht wirklich, hab das noch nie, deswegen bin ich auch sehr gespannt, was in meinem Leben noch passiert", sagt die Rosenheimerin. Zunächst wolle sie sich ihrem Theologie-Studium widmen und könne sich auch gut vorstellen danach in diesem Bereich zu arbeiten.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Thomas Hayo und Heidi Klum im Mai 2016 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Thomas Hayo und Heidi Klum im Mai 2016 bei "Germany's next Topmodel"
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2017 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2017 bei "Germany's next Topmodel"
Hättet ihr damit gerechnet, dass Melissa ihre Modelkarriere an den Nagel hängt?1466 Stimmen
808
Nein, das überrascht mich sehr!
658
Ja, sie hat wohl geringe Chancen im Model-Geschäft!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de