Ihr Topmodel-Traum ist geplatzt! In der achten Folge von Germany's next Topmodel musste Kandidatin Melissa die Show schweren Herzens verlassen. Nachdem Modelmama Heidi Klum (45) ihre finale Entscheidung verkündet hatte, wurde das Nachwuchsmodel förmlich von seinen Gefühlen übermannt – der Abschied von der Modelvilla und den anderen Mädchen fiel der Studentin unglaublich schwer. Es dauerte erst mal eine Weile, bis sie die ganze Situation richtig realisiert hat!

"'Ich habe heute leider kein Foto für dich' war für mich tatsächlich sehr schlimm", muss Melissa im Gespräch mit Promiflash zugeben. Natürlich habe die Rosenheimerin schon gewusst, dass ihre Zukunft bei GNTM als Wackelkandidatin auf der Kippe stand, doch als sich Heidi letztendlich tatsächlich von ihr verabschiedete, habe sie das schlichtweg umgehauen. "Klar wusste ich irgendwo, dass mir das an diesem Tag blüht, doch letztendlich wollte ich es dann trotzdem nicht wahrhaben", so die 23-Jährige.

Dabei hatte die Blondine zu Beginn ihrer Teilnahme gar nicht damit gerechnet, dass sie so sehr mit dem Herzen dabei sein würde. "Mit der Liebe seines Lebens rechnet man ja generell nie, umso schlimmer ist es dann, wenn es vorbei ist. Deswegen war ich doch sehr berührt", lautet Melissas Fazit zu ihrer GNTM-Zeit.

"Germany's next Topmodel"-Kandidatin MelissaInstagram / melisslana
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Melissa
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin MelissaMelissa
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Melissa
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin MelissaInstagram / melisslana
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Melissa
Könnt ihr verstehen, dass Melissa so unter ihrem GNTM-Aus gelitten hat?527 Stimmen
412
Absolut! Die Zeit in der Show ist schon sehr intensiv.
115
Um ehrlich zu sein, kann ich das nicht ganz nachvollziehen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de