War das nun ein unglücklicher Versprecher oder einfach die Aufregung? Eigentlich war es für Stevie Nicks (70) ein echter Freudentag, denn am Freitag wurde sie zum zweiten Mal in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Dort trat sie im Laufe des Abends gemeinsam mit dem Sänger Harry Styles (25) auf, mit dem sie sich bestens versteht. Im Interview nach der gemeinsamen Performance leistete sie sich allerdings einen bösen Fauxpas – oder wann genau war Harry bei *NSYNC?

Stevie war schon einmal mit ihrer Band Fleetwood Mac in die Hall of Fame aufgenommen worden, dieses Mal wurde sie wegen ihrer Verdienste als Solo-Künstlerin geehrt. Backstage in einem Raum voller Journalisten schwärmte sie von Harry. Daily Mail zufolge sagte sie: "Wir haben uns schon vor langer Zeit kennengelernt. Als er entschied, eine Solo-Platte ohne *NSYNC zu machen!" Im Raum brach Gelächter aus, woraufhin der 70-Jährigen ihr peinlicher Fehler bewusst wurde: "Nicht *NSYNC! Entschuldigung. Das wird man mir noch ewig vorhalten!" Tatsächlich war der 25-Jährige natürlich nicht Teil der Boyband um Justin Timberlake (38), sondern feierte seinen Durchbruch mit One Direction.

Immerhin fiel Stevie der peinliche Fehler sofort auf. Wohl um ihren Versprecher weniger unangenehm zu machen, fügte sie anschließend besänftigend hinzu: "Also, ich mochte auch die Musik von One Direction immer sehr!"

*NSYNC einst in NYCScott Gries / Getty Images
*NSYNC einst in NYC
Harry Styles und Stevie Nicks im März 2019Getty Images
Harry Styles und Stevie Nicks im März 2019
One Direction in LondonSplash News
One Direction in London
Was sagt ihr zu dem Versprecher?367 Stimmen
67
Total peinlich, sie hätte sich besser vorbereiten sollen!
300
Halb so wild, ist doch lustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de