Seit sich die Jungs von One Direction eine Bandpause gönnen, feilt vor allem Harry Styles (22) fleißig an einer Solo-Karriere. Jetzt hat der Sänger einen wichtigen Deal klargemacht: Ist das etwa das Ende der britischen Band?

Harry Styles bei einem Auftritt im Rahmen von ABC's 'Good Morning America' 2015
Stephen Lovekin Getty Images Entertainment
Harry Styles bei einem Auftritt im Rahmen von ABC's 'Good Morning America' 2015

Es ist die Schock-Nachricht für alle Fans von One Direction. Laut Billboard-Magazine hat Harry einen Plattenvertrag für sein erstes Solo-Album unterschrieben. Der Beau habe bereits eine Reihe an neuer Musik verfasst, die es schon bald auch in die Öffentlichkeit schaffen soll. Wann die Lieder des Solisten erscheinen werden, ist noch nicht klar. Ein Trostpflaster für alle Anhänger der britischen Boys ist aber, dass Harry den Deal mit Colombia gemacht hat. Bei derselben Plattenfirma ist auch die Band unter Vertrag. Gut möglich also, dass der 22-Jährige die Auszeit nur für ein kleines eigenes Projekt nutzt, bevor es musikalisch mit seinen Band-Kollegen Niall Horan (22), Liam Payne (22) und Louis Tomlinson (24) weitergeht.

Harry Styles
Jason Merritt / Getty
Harry Styles

Neben seinen Solo-Plänen widmet sich Harry aktuell auch einem anderen Karriere-Schritt. Für Christopher Nolans (45) neuen Film "Dunkirk" steht er in Frankreich vor der Kamera. Neben Kino-Größen wie Tom Hardy (38) und Mark Rylance (56) spielt der Nachwuchs-Schauspieler einer der Hauptrollen in dem Action-Thriller, der die Evakuierung der Stadt Dunkirk durch die Briten im Jahr 1940 im Rahmen des zweiten Weltkrieges thematisiert.

WENN

Im Video seht ihr, warum Harry schon mal "getaylored" wurde.