In ihrer Biografie teilt Verona Pooth (50) ganz schön aus! Besonders hart trifft es ihre einstige Nebenbuhlerin Nadja Abd el Farrag (54), die einst – wie auch Verona – mit Poptitan Dieter Bohlen (65) liiert war. In dem Buch behauptet Verona nun, dass Naddel während ihrer Beziehung mit Dieter eine Affäre mit dessen Gärtner gehabt habe. Bereits Anfang März hatte sich die so Beschuldigte zu den Vorwürfen geäußert und die Geschichte als "lächerlich" bezeichnet. Nun betonte sie noch einmal: Alles ist erstunken und erlogen!

Von der pikanten Textpassage in Veronas Biografie "Nimm dir alles, gib viel! Das Verona-Prinzip" erfuhr Naddel aus den Medien, sie selbst habe das Buch nicht gelesen. Auf ihrer Facebook-Seite schrieb die 54-Jährige nun: "In der Gala steht, Verona behaupte in ihrer Biografie, ich hätte eine Affäre mit dem Gärtner von Dieter gehabt. Und obwohl ich der Gala gegenüber dies dementierte, haben sie es in ihrem Bericht nicht erwähnt." Dies sei kein feiner Zug des Magazins gewesen, meinte sie weiter und betonte: "Dann sage ich es hier noch einmal: Nein, ich hatte nichts mir dem Gärtner – wie das klingt."

Bereits seit Jahren befinden sich die beiden Frauen auf Kriegsfuß und schießen mit gegenseitigen Beleidigungen um sich. Kurz vor Veröffentlichung von Veronas Biografie ätzte Naddel gegen ihre frühere Rivalin und warf dieser vor, ein Problem mit dem Älterwerden zu haben.

Nadja Abd el Farrag und Dieter BohlenActionPress
Nadja Abd el Farrag und Dieter Bohlen
Verona Pooth, ModeratorinOliver Hardt/Getty Images
Verona Pooth, Moderatorin
Nadja Abd el Farrag bei einem Event, 2018Getty Images
Nadja Abd el Farrag bei einem Event, 2018
Könnt ihr nachvollziehen, dass Naddel sich ein zweites Mal zu den Anschuldigungen geäußert hat?427 Stimmen
220
Klar. Sie möchte die Geschichte eben aus ihrer Perspektive richtigstellen.
207
Sie sollte die Sache einfach auf sich beruhen lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de