Geheimniskrämerei? Nicht bei Justin Bieber (25)! Seit Mitte Februar ist bekannt: Der kanadische Sänger leidet an Depressionen. Um gegen die tückische Erkrankung anzukämpfen, begab sich der "Sorry"-Interpret umgehend in Therapie, was er auch vor seinen Fans nicht verheimlichte. Jetzt setzte der Mann von Model Hailey Baldwin (22), die mittlerweile seinen Nachnamen trägt, noch einen drauf: Er postete ein Selfie aus einer Sitzung!

In seiner Instagram-Story veröffentlichte der 25-Jährige einen Schnappschuss, der ihn im rosa Pulli und Baseball-Kappe in den Räumlichkeiten seines Therapeuten zeigt. "Therapie-Session", schrieb er dazu. Für seine Community hatte er außerdem noch eine wichtige Message parat: "Es ist cool, einen gesunden Geist und gesunde Emotionen zu haben", lauten die Zeilen, die das Foto zieren, weiter. Mit diesem Beitrag auf der Foto- und Videoplattform macht der Musiker seinen ebenfalls unter Depressionen leidenden Followern Mut, zu sich zu stehen und sich ebenfalls professionelle Hilfe zu holen.

Wie ein Insider gegenüber People erklärte, sei Hailey in dieser schwierigen Zeit für ihren Liebling da. "Hailey ist in einer Art und Weise fähig, Justin zu unterstützen, wie es bisher niemand konnte", erläuterte die Quelle. Das liege vor allem auch daran, dass sie eine sehr stabile Persönlichkeit und keinerlei komplizierte Probleme habe.

Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Getty Images
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Getty Images
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Getty Images
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Wie findet ihr es, dass Justin so offen mit seiner Krankheit umgeht?216 Stimmen
186
Ich finde das großartig von ihm.
30
Ich finde es irgendwie unangebracht, ein Selfie aus der Sitzung zu posten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de