Anzeige
Promiflash Logo
"Mann zum Verlieben": So denkt Vanessa noch über AndrejGetty ImagesZur Bildergalerie

"Mann zum Verlieben": So denkt Vanessa noch über Andrej

10. Apr. 2019, 13:59 - Isabella F.

Für Vanessa Prinz nahm die Reise bei Der Bachelor vor einigen Wochen kein so schönes Ende: Der einstige Rosenkavalier Andrej Mangold (32) schickte sie als Drittplatzierte nach den Dream-Dates nach Hause und brach ihr damit das Herz. Dass diese Erfahrung immer noch an der Blondine nagt, offenbarte sie erst kürzlich im Interview mit Promiflash: Vanessa hat in Andrej den Mann ihrer Träume gesehen!

Im Promiflash-Interview gab die 26-Jährige jetzt zu, dass sie niemals damit gerechnet habe, dass die Bachelor-Zeit so intensiv werden würde. "Ich habe mich einfach komplett darauf eingelassen", erzählte sie offen im Gespräch. Die letzte Rose habe sie sich gewünscht und gestand weiter: "Er ist auch wirklich ein Mann zum Verlieben!" Dennoch sei sich die Accessoire-Designerin sicher, dass alles so seinen Sinn hat.

Nach dem großen Bachelor-Finale – beim Wiedersehen mit Andrej – wirkte Vanessa aber ziemlich traurig. In der Talkrunde mit Frauke Ludowig (55) war sie [Artikel nicht gefunden]. In ihrer Instagram-Story nahm sie damals Stellung dazu: "Ich muss ehrlich sagen, ich habe mich selbst gewundert, warum ich nicht gesprochen habe. [...] Wenn ich nicht gezielt etwas gefragt werde, dann gebe ich auch nicht meinen Senf dazu, wenn es Themen sind, zu denen ich nicht wirklich etwas zu sagen habe", erklärte das TV-Gesicht ihren Fans.

Getty Images
Jessica Paszka beim Deutschen Comedy Preis 2017
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Andrej Mangold und Jennifer Lange bei der Red Summer Night by Bunte.de, 2019
Hättet ihr so eine Aussage von Vanessa erwartet?442 Stimmen
117
Nein, irgendwie nicht...
325
Ja, sie hatte ja wirklich Gefühle für ihn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de