Es sollte wohl einfach nicht sein! Nachdem Stefan Raab (52) seinen Ausstieg aus der Fernsehbranche bekannt gab, wurde Steffen Henssler (46) als Nachfolger ernannt. Die Sendung Schlag den Henssler konnte zunächst zwar die Zuschauer überzeugen, doch von Folge zu Folge sanken die Quoten. Nach acht Episoden war dann endgültig Schluss. Jetzt verriet der Koch, dass er das Ende der Show bereits voraussah.

Gegenüber Gala äußerte sich der 46-Jährige jetzt zu der Absetzung des einstigen Erfolgsschlagers: "Wenn du so eine Sendung übernimmst, war von vornherein klar: Das kann so oder so ausgehen. Tendenziell eher so, dass ich weiß, dass es nicht funktionieren wird." Laut eigener Aussage hatte der Hamburger für die TV-Show das erste Mal "richtig an die Backen gekriegt".

Doch mit dem Misserfolg könne er ganz gut umgehen, wie er weiter betonte. Schließlich sei er derjenige gewesen, der die Reißleine zog, weil er gemerkt hatte, dass es nicht funktioniere. Bei seinem Vox-Format "Grill den Henssler" läuft es dagegen super: Vier Folgen will der Sender nächsten Monaten zeigen, in denen Steffen gegen vier Profis und zwölf Promis um die Wette kochen wird.

Stefan Raab, TV-StarWENN
Stefan Raab, TV-Star
Steffen Henssler 2019 in HamburgActionPress / gbrci / Future Image
Steffen Henssler 2019 in Hamburg
Steffen Henssler 2019 in BerlinActionPress / Wenzel, Georg
Steffen Henssler 2019 in Berlin
Wie findet ihr es, dass die Sendung bald nicht mehr läuft?1531 Stimmen
291
Total schade!
1240
Ich habe sie eh nicht geschaut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de