Die Kluft ist tief! Auch wenn Stephanie Pratt (33) beim Comeback der Reality-Show The Hills wieder gemeinsam mit ihrem Bruder Spencer (35) vor der Kamera steht, scheint es mit der Geschwisterliebe nicht weit her zu sein. Im Gegenteil – Stephanie teilt kräftig aus, gerade Spencers Frau Heidi Montag (32) trifft die volle Wut. Ihr Fazit: Fiesere Menschen hat sie in ihrem ganzen Leben nicht getroffen!

Laut Hollywood Life offenbart die 32-Jährige in ihrem Podcast "Pratt Cast", dass sich Heidi am Set furchtbar verhalte. Eines Tages habe sie zu einem langen Shooting eine Flasche Champagner mitgebracht – und allen etwas angeboten, außer ihr. Das eigentliche Problem sitze aber viel tiefer. Heidi erlaube es ihrem Bruder nicht, "zu irgendjemandem anderen außer ihr eine Beziehung aufzubauen". Auch ihren einjährigen Sohn Gunnar schirme sie ab. "Ich kann nicht in ihrer Nähe leben. Es sind die fiesesten Menschen, die ich je getroffen habe", so Stephanies traurige Erkenntnis.

"Wir führen keine freundschaftliche Beziehung", stellt Stephanie weiter klar und fügt bestätigend hinzu: "Wir sprechen nicht miteinander und ich zähle sie auch nicht zu meiner Familie." Erklärend folgt: "Niemand kennt die echte Heidi. Bevor 'The Hills: New Beginnings' startete, haben wir uns alle zusammengesetzt – meine Mutter, mein Bruder und ich – und haben gesagt: 'Wir werden nicht zulassen, dass das erneut unsere Familie zerstört.'"

Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Getty Images
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Stephanie Pratt im August 2018 in Los Angeles
Getty Images
Stephanie Pratt im August 2018 in Los Angeles
Glaubt ihr Stephanie?422 Stimmen
395
Ja, das kann ich mir alles gut vorstellen.
27
Nö – ich bin Team Heidi und Spencer!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de