Sie erkämpft sich ihre Stärke zurück! Anfang April gab Hilaria Baldwin (35) bekannt, eine Fehlgeburterlitten zu haben. Die Ehefrau von Hollywood-Star Alec Baldwin (61) war mit ihrem fünften Kind schwanger, doch ihr Arzt konnte die Herztöne ihres Baby nicht mehr hören. Die vierfache Mutter teilte ihre Geschichte mit ihrer Community, für die sie auch regelmäßige Yoga-Videos veröffentlicht. Etwas mehr als eine Woche nach ihrem Schicksalsschlag postete Hilaria nun einen neuen Clip.

“Ich gehe jetzt sehr sanft mit meinem Körper um, wenn man bedenkt, was er gerade durchgemacht hat”, schreibt die 35-Jährige eingangs zu ihrem Videopost bei Instagram. Und sie lässt ihre Fans auch wissen, was und warum sie das tut. “Ich fange an, steif zu werden und mich unwohl zu fühlen, weil mir meine typischen Bewegungen fehlen. Hier sind ein paar leichte Stretches, die ich heute gemacht habe und die mir bei meiner Genesung helfen”, erklärt Hilaria.

Sie hoffe, mit ihrer Geschichte und ihren Yoga-Übungen anderen zu helfen und Mut zu machen. Es sei eine “wichtige Diskussion, die so viele Menschen bewegt”. Den Verlust müsse sie nun gemeinsam mit Alec verkraften. “Wir sind müde, emotional und müssen heilen”, ließ sie ihre Fans in einer Instagram-Story nach ihrem Besuch beim Frauenarzt wissen.

Hilaria Baldwin, Frau von Alec BaldwinGetty Images
Hilaria Baldwin, Frau von Alec Baldwin
Hilaria Baldwin in New York CityGetty Images
Hilaria Baldwin in New York City
Hilaria und Alec BaldwinGetty Images
Hilaria und Alec Baldwin
Was sagt ihr dazu, dass Hilaria ihren Weg der Genesung mit ihren Fans teilt?371 Stimmen
322
Bewundernswert! So macht sie bestimmt auch anderen Mut!
49
Ich wüsste nicht, ob ich das könnte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de