Kim Kardashian (38) plaudert aus dem Namensnähkästchen! In wenigen Wochen kann die Reality-Queen endlich ihren vierten Spross im Arm halten. Wie auch Töchterchen Chicago West (1) wird der zweite Sohn der Unternehmerin und Ehemann Kanye West (41) mithilfe einer Leihmutter auf die Welt kommen. Aber nicht nur das Kinderzimmer ist noch nicht fertig, auch bei einer anderen wichtigen Sache ist sich Kim bisher nicht sicher: Sie weiß noch nicht, wie ihr Junge heißen soll!

Söhnchen Saint West (3) habe da schon ganz eigene Vorstellungen, wie sein neues Geschwisterchen heißen soll, wie die Vollblutmama im Vogue-Interview verriet: “Saint möchte ihn auch Sainty nennen.” Aber auch die 38-Jährige scheint sich bei der Namenswahl zumindest bei einem Detail sicher zu sein: “Er wird definitiv keine andere Himmelsrichtung sein.” Die wären einzig ihrer Tochter North West (5) vorbehalten. Auf die Namen East und South werden die Fans des TV-Gesichts also verzichten müssen – und offenbar auch auf eine zeitnahe Namensverkündung.

Im Gespräch mit Talk-Showmaster Jimmy Kimmel (51) hatte Kim bereits vor Kurzem erklärt, sich meist drei bis vier Tage Zeit zu nehmen, um sich einen Namen zu überlegen. Und zwar bis sie das Gefühl habe, “dass wirklich eine Verbindung hergestellt ist”. Sie hatte in der Show allerdings auch schon einen konkreten Vorschlag parat: “Ich habe ehrlich gesagt darüber nachgedacht, ihn einfach Rob zu nennen, nach meinem Bruder.”

Kanye West und Kim KardashianGetty Images
Kanye West und Kim Kardashian
Kim Kardashian und North West auf BaliInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian und North West auf Bali
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint, North und Chicago, Dezember 2018Instagram / kimkardashian
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint, North und Chicago, Dezember 2018
Was würdet ihr von Rob West für das Baby halten?789 Stimmen
469
AWunderschöne Idee – Rob Kardashian würde sich sicher freuen!
320
Nee, das finde ich nicht so schön.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de