Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) erziehen ihre Kinder bekanntlich so bodenständig und traditionell wie möglich. Spiegelt sich das auch bei den Osterfeierlichkeiten wieder? Vor einem Jahr hatte die Herzogin ein paar Kindern nach der Ostermesse in der St.-George-Chapel verraten, dass ihr ältester Sohn ein großer Fan der Ostereier-Suche sei. Doch wie sieht Ostern 2019 mit Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis aus?

Wie das britische Magazin Hello mutmaßt, werden William und Kate die Feiertage mit ihren drei Kids bei Kates Eltern verbringen, die in der Nähes ihres Landsitzes Anmer Hall leben. Und dort werde Kates Mutter Carole Middleton (64) ihre Enkelkinder sicherlich verwöhnen – mit Oster-Tattoos, leckeren Hasen-Keksen und goldigen, selbst gebastelten Osterhasen-Fingerpuppen. Das sind nämlich alles Artikel, die es bei "Party Pieces", dem Unternehmen der Middletons, zu kaufen gibt. Die Firma wurde 1987 gegründet und bietet so ziemlich alles, was Kinderherzen höher schlagen lässt.

Im einem Gespräch mit Good Housekeeping im vergangenen Jahr offenbarte die 64-Jährige, dass ihre beiden Töchter Kate und Pippa (35) sowie Sohnemann James (32) ab und zu immer noch im Familienbetrieb aushelfen würden. "Weil sie alle aufwuchsen, während ich dort arbeitete, ist Party Pieces fester Bestandteil unseres Lebens. Ich frage sie auch heute noch nach Ratschlägen", verriet Carole.

Herzogin Kate mit ihren Kids Prinz George und Prinzessin CharlotteSIPA PRESS / ActionPress
Herzogin Kate mit ihren Kids Prinz George und Prinzessin Charlotte
Herzogin Kate im März 2010 in Epping, EnglandGetty Images
Herzogin Kate im März 2010 in Epping, England
Carole Middleton bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018Getty Images
Carole Middleton bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Stellt ihr euch Ostern bei Kate und ihren Kindern spaßig vor?1128 Stimmen
1018
Ja – das klingt doch alles spitze!
110
Nein – für mich hört sich das schon wieder viel zu perfekt an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de