Das ist aber mal ein ziemlich selbstbewusstes Statement von Umut Kekilli (35)! Seit Kurzem ist bekannt, dass seine frühere Verlobte Natascha Ochsenknecht (54) nach wenigen Monaten Beziehung wieder solo ist. Das Liebes-Aus kam überraschend, denn eigentlich schien die Ex-Dschungelcamperin richtig happy mit Kameramann Oliver Schumann zu sein. Sie bezeichnete ihn sogar als einen Sechser im Lotto. Trotzdem zerbrach nun ihre Liebe – und Umut weiß, woran das liegen könnte!

Im Interview mit RTL äußert sich der ehemalige Kicker erstmals zu Nataschas Trennung. Warum es in puncto Liebe für die 54-Jährige nicht mehr rund läuft, hat seiner Meinung nach mehrere Gründe. "Frauen haben es ab einem bestimmten Alter nicht mehr so einfach. Sie hat eine große Familie, sie hat Kinder", so seine erste Einschätzung. Doch auch seine eigene Vergangenheit mit Natascha spiele eine große Rolle: "Man ist an den anderen Partner gewöhnt. Daher glaube ich, der Mann, der nach mir kommt, hat es eben nicht leicht. Und ich glaube auch, dass man das, was wir hatten, nicht so einfach vergessen kann."

Offenbar weiß der 35-Jährige genau, wovon er spricht – denn auch er ist seit Kurzem wieder Single. Ob es die Frauen nach Natascha womöglich auch bei ihm schwer haben? Sein Beziehungsende erklärte er im Promiflash-Interview so: "Man merkte das schon einfach. Wir kannten uns jetzt auch nicht so lange. Als Single geht's mir prima. Ich arbeite viel und hab einige Projekte."

Umut Kekilli und Natascha Ochsenknecht, Dezember 2017
Becher/WENN.com
Umut Kekilli und Natascha Ochsenknecht, Dezember 2017
Natascha Ochsenknecht
Getty Images
Natascha Ochsenknecht
Ex-Kicker Umut Kekilli, Dezember 2018
Michael Gottschalk/Getty Images for SpreadCon
Ex-Kicker Umut Kekilli, Dezember 2018
Was haltet ihr von Umuts Statement?684 Stimmen
285
Macht Sinn – vielleicht kommt es demnächst ja zu einem Liebes-Comeback der beiden.
399
Blödsinn, Natascha hatte mit Sicherheit andere Gründe für die Trennung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de