Enthüllungen eines Hollywoodstars! Demi Moore (56) stammt aus zerrütteten Verhältnissen: Ihren leiblichen Vater lernte sie nie kennen, ihr Ziehvater beging Selbstmord, als sie ein Teenie war. Ihre Mutter fiel durch Delikte wie Autofahren unter Alkoholeinfluss auf. Früh machte sich Demi selbstständig und ging nach Hollywood und heiratete dort gleich dreimal: Musiker Freddy Moore, Schauspielkollege Bruce Willis (64) sowie schließlich Ashton Kutcher (41). Nicht nur, dass alle drei Ehen scheiterten, sie erregte auch durch ihre Drogen- und Alkoholsucht Aufmerksamkeit. All das hat sie nun in ihren Memoiren zusammengefasst – mit ehrlichen Geständnissen!

Das Buch soll “Inside Out” heißen und Mitte September erscheinen. In der Autobiografie geht es laut Daily Mail neben Demis Scheidungen vor allem um einen ehrlichen Blick auf ihre Kämpfe mit Sucht, Körperwahrnehmung und Kindheitstraumata. Bereits im vergangenen Jahr bei den Peggy Albrecht Friendly House 29th Annual Awards, als sie zur “Woman of the Year” gekürt wurde, sprach sie über das Thema Selbstzerstörung. “Egal welchen Erfolg ich auch hatte, ich habe mich nie gut genug gefühlt”, sagte die Schauspielerin damals.

Das Kapitel Selbstzerstörung will Demi heute hinter sich gelassen haben, wie sie beim Wellnessgipfel von Gwyneth Paltrows (46) Beautymarke Goop erzählte. Sie stellt mittlerweile ihr Privatleben über ihre Karriere und fokussiert sich mehr auf ihre private Beziehungen.

Demi Moore in Los Angeles, KalifornienWENN
Demi Moore in Los Angeles, Kalifornien
Demi Moore, SchauspielerinFayesVision/WENN.com
Demi Moore, Schauspielerin
Demi Moore bei der Hochzeit von Prinzessin EugenieSplash News
Demi Moore bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie
Werdet ihr Demis Autobiografie lesen?115 Stimmen
47
Klingt sehr interessant – ich denke schon.
68
Nee, das ist nichts für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de