Es war ein langer Weg zurück ins Leben. Nach dem Selbstmord ihres Ex-Mannes Christian Evans 2017, brach für US-Moderatorin Ricki Lake eine Welt zusammen. Obwohl sie getrennt waren, hatten die beiden immer ein enges Verhältnis zueinander – und der Verlust stürzte die 50-Jährige in eine tiefe Lebenskrise. Sie wurde depressiv, konnte lange Zeit nicht einmal das Bett verlassen. Nun, zwei Jahre nach Evans Tod, scheint ein Neubeginn möglich.

"Es ist ein Wunder, aber ich fühle mich wirklich, als sei ich auf der anderen Seite", erzählt Ricki bei People. Lange sei sie überzeugt gewesen, dass sie nie wieder glücklich sein könne. Im Gespräch gibt das TV-Gesicht auch einen Einblick, was in ihrer Beziehung damals passiert ist: "Es war als lebte ich mit Dr. Jekyll und Mr. Hyde zusammen", erinnert sie sich. "Ich wollte ihn retten, aber ich konnte es nicht". Evans habe an einer biopolaren Störung gelitten, die zwei Jahre nach ihrer Heirat zutage getreten sei. Auch für ihre Söhne Milo und Owen sei das eine erschreckende Erfahrung gewesen.

Ricki betont, sie habe ihren Mann unterstützt, "finanziell und emotional". Nach Christians Tod sei sie in ein tiefes Loch gestürzt. "Es gab Tage, an denen ich das Bett nicht verlassen konnte, und das ist dann ein sehr beängstigender Ort." Eigentlich, so Ricki, sei sie ein "sehr positiver" Mensch – davon nichts mehr zu spüren, sei einfach lähmend gewesen.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Ricki Lake und ihr Ex-Mann Christian Evans im Dezember 2012
Splash News
Ricki Lake und ihr Ex-Mann Christian Evans im Dezember 2012
Christian Evans und Ricki Lake, Januar 2012
Splash News
Christian Evans und Ricki Lake, Januar 2012
Ricki Lake im Dezember 2018
Getty Images
Ricki Lake im Dezember 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de