"Avengers: Endgame" ist bereits der 20. Film, den das Marvel-Universum hervorgebracht hat – und sie war von Anfang an mit dabei: Gwyneth Paltrow (46), die für ihre Darstellung in dem Film "Shakespeare In Love" (1998) einen Oscar gewann, ist seit Iron Man (2008) in der Rolle der Pepper Potts zu sehen. Elf Jahre später gehört die blonde Schönheit damit aber eher zum alten Eisen der Marvel-Helden und gesteht, sie fühle sich wie eine Oma!

Grundsätzlich hätten weder Gwyneth noch die Marvel-Macher damit gerechnet, dass die Filme dermaßen durchstarten würden. "Ich glaube, als wir den ersten 'Iron Man' drehten, hatte Marvel keine Ahnung, wie er werden und wie viel Erfolg er haben würde und dass so viel andere Filme daraus entstehen würden. Das ist also ganz schön cool", offenbart die 46-Jährige Entertainment Tonight in einem Interview. Sie gab aber zu: "Ja, wir fühlen uns an diesem Punkt ein bisschen wie die Eltern oder Großeltern, aber es ist ziemlich cool."

Von Großeltern kann bei Gwyneths Alter von 46 Jahren eigentlich noch nicht die Rede sein. Die Mutter zweier Töchter ist nach wie vor in der Filmbranche äußerst gefragt, betreibt aber neben der Schauspielerei auch noch ihren Blog Goop, auf dem sie Beauty- und Wellnesstipps gibt.

Gwyneth Paltrow und Robert Downey Jr. in "Iron Man"Wiese/face to face / ActionPress
Gwyneth Paltrow und Robert Downey Jr. in "Iron Man"
Gwyneth Paltrow bei der Weltpremiere von "Iron Man 3"SIPA PRESS / ActionPress
Gwyneth Paltrow bei der Weltpremiere von "Iron Man 3"
Gwyneth Paltrow bei einem Event in New York CityGetty Images
Gwyneth Paltrow bei einem Event in New York City
Wie hat euch Gwyneth in ihrer Rolle Pepper Potts gefallen?473 Stimmen
428
Super! Sie war eine tolle Besetzung.
45
Geht so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de