Kandidat Ercan musste während seiner Zeit bei The Biggest Loser einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen: Der Vater des gelernten KFZ-Meisters fiel ins Koma, wenige Wochen später verstarb er. Trotz des schlimmen Verlustes kehrte der Lahnsteiner in die Sendung zurück und wollte den Sieg abstauben – für seinen Papa. Noch vor dem Halbfinale musste Ercan die Show aber wegen seines zu geringen Abnehmerfolges verlassen. Wie geht es dem gebürtigen Türken nach dieser emotionalen Achterbahnfahrt?

Der Tod des Familienoberhauptes hat Ercans Angehörige erschüttert, trotzdem ließ er Promiflash diese Nachricht zukommen: "Den Umständen entsprechend geht es meiner Familie und mir gut." Ercan möchte auch weiterhin das Versprechen, das er seinem Vater gegeben hat, einhalten – er will weiter abspecken, um ein gesünderes Leben führen zu können. "Meine Pläne sind, das Gewicht zu halten und Muskeln aufzubauen. Ich esse bewusster und treibe täglich Sport", fügte die TV-Bekanntheit hinzu.

Sein Exit vorm Halbfinale von "The Biggest Loser" wurmt Ercan trotzdem noch etwas. Gegenüber Promiflash erklärte er: "Ich war für die Beerdigung eine Zeit lang in der Türkei und konnte mich nicht voll auf den Sport konzentrieren. Also habe ich irgendwie schon damit gerechnet, jedoch gehofft, dass es trotzdem reicht."

„The Biggest Loser“ – am 28. April 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1.

Ercan, "The Biggest Loser"-Kandidat 2019© SAT.1 / Benedikt Müller
Ercan, "The Biggest Loser"-Kandidat 2019
"The Biggest Loser"-Kandidat ErcanInstagram / ercan_thebiggestloser2019
"The Biggest Loser"-Kandidat Ercan
Ercan, Kandiat bei "The Biggest Loser" 2019© SAT.1 / Benedikt Müller
Ercan, Kandiat bei "The Biggest Loser" 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de