Der Kampf um den Titel Germany's next Topmodel wird immer härter. Erst in der vergangenen Woche reduzierte sich die aktuelle Kandidatinnen-Riege um eine weitere Person. Als Zehntplatzierte musste Curvy-Kandidatin Julia die Show verlassen. Eine Entscheidung, auf die die Mädchen normalerweise mit Tränen reagieren. Doch die 23-Jährige war sogar noch zu einem Scherz aufgelegt. Promiflash verrät sie jetzt, warum sie ihr Rausschmiss so gar nicht überraschte!

Julias ganz einfache Erklärung: Wegen ihrer nicht ganz so guten Leistung rechnete sie schon mit ihrem Exit: "Am Entscheidungs-Tag hatte ich bereits ein schlechtes Gefühl. Ich habe natürlich beim Walk alles gegeben – leider hat dies nicht ausgereicht." Die Entscheidung habe sie nicht ganz so schwer getroffen, weil sie schon eine Woche zuvor das Gefühl gehabt habe, bald gehen zu müssen.

Im Interview gesteht die ehemalige Krankenschwester aus Ulm: "Wie man in der Sendung sehen konnte, bin ich gar nicht so traurig darüber – ich habe die Zeit sehr genossen und hatte sehr viel Spaß!" Julia habe sich dann einfach nur auf ihre Familie und ihren Freund gefreut, da das Heimweh doch sehr groß gewesen sei.

Könnt ihr nachvollziehen, dass Julia nicht traurig war?248 Stimmen
53
Nein, das ist irgendwie komisch.
195
Ja, sie hat sich eben sehr auf ihre Liebsten gefreut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de