Die Stadt der Liebe ruft! Am 4. April feierten Heino (80) und seine Frau Hannelore (76) Rubinhochzeit. Das Fest fand im Kurhaus von Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen statt – an dem Ort, wo sich die Turteltauben vor 40 Jahren das Jawort gegeben hatten. Für die meisten Paare geht es nach der Vermählung erst mal in die Flitterwochen. Bei dem Schlagerstar und seiner Ehefrau kam es jedoch nie zur Hochzeitsreise – was die beiden nun aber in Paris nachholen möchten!

Im Interview mit Bild erklärte der Sänger, warum er mit seiner Hannerlore erst so viele Jahre später einen Honeymoon-Trip plane: "Damals hat es leider zeitlich nicht gepasst – aber jetzt haben wir ja Zeit. Ich war noch nie in Paris. Dabei wollte ich immer mal auf den Eiffelturm.“

Ein Angebot für eine romantische Unterkunft flatterte auch schon ein – von Heinos französischem Musikerkollegen Danyel Gérard. "Sie können ihre Flitterwochen auf meinem Schloss bei Paris verleben und dort Romantik pur genießen", sagte der "Butterfly"-Interpret der Zeitung.

Heino mit seiner Frau Hannelore Kramm im April 2019
Getty Images
Heino mit seiner Frau Hannelore Kramm im April 2019
Heino und seine Hannelore auf dem Oktoberfest 2011
Getty Images
Heino und seine Hannelore auf dem Oktoberfest 2011
Heino und Hannelore Kramm in Hamburg, 2012
Getty Images
Heino und Hannelore Kramm in Hamburg, 2012
Wie findet ihr, dass Heino und Hannelore erst 40 Jahre später ihre Hochzeitsreise antreten möchten?90 Stimmen
69
Super – die beiden sind wirklich kein gewöhnliches Paar!
21
Na ja, das hätten sie echt früher tun sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de