Bittere Enttäuschung für Justin Bieber (25)! Der Sänger wurde in letzter Zeit mehrfach sichtlich geknickt, bisweilen sogar völlig aufgelöst oder weinend gesichtet. Dabei immer tröstend an seiner Seite: Ehefrau Hailey (22). Das Model musste seinem Liebsten jetzt wieder einmal in aller Öffentlichkeit Mut zusprechen, genauer gesagt im Eishockey-Stadion. Der Grund für Biebs schlechte Laune: Sein Team hat verloren und ist aus den Play-offs geflogen.

Der Besuch des Play-off-Spiels von Justins Lieblingsteam hätte eigentlich eine schöne Abwechslung sein können – der 25-Jährige ist wegen Depressionen in psychologischer Behandlung. Doch die Toronto Maple Leafs mussten sich den Boston Bruins geschlagen geben und haben damit alle Chancen auf den Stanley Cup der National Hockey League (NHL) verspielt. Kurz vor dem Spiel hatte Justin via Instagram gebetet: "Lieber Gott, bitte sei heute Abend bei Auston Matthews, Mitch Marner und allen Toronto Maple Leafs, während sie Spiel 7 gegen die Bostoner Bruins spielen." Seine Gebete wurden nicht erhört. Wie geknickt er nach der Niederlage war, war ihm deutlich anzusehen. Paparazzi knipsten den Star mit versteinerter Miene auf dem Zuschauerrang. Zum Glück war Hailey zur Stelle, um ihn nach der Niederlage wieder aufzuheitern.

Mit ihrem Eishockey-Date beweisen Hailey und Justin einmal mehr: Sie halten sich an das Motto "In guten wie in schlechten Zeiten." Die beiden haben im Herbst 2018 standesamtlich und klammheimlich geheiratet. Die große Hochzeitsparty steht allerdings noch aus.

Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offsGetty Images
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offsGetty Images
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offsGetty Images
Hailey und Justin Bieber bei den NHL Stanley Cup Play-offs
Hättet ihr gedacht, dass Justin die Eishockey-Niederlage seines Teams so mitnehmen würde?149 Stimmen
133
Klar, jeder Sport-Fan ist doch traurig, wenn das Lieblings-Team verliert!
16
Nee, ich hätte gedacht, seine Gedanken kreisen momentan eher um andere Dinge...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de