Gemeinsamer Kampf gegen Multiple Sklerose! Seit Selma Blair (46) bekanntgegeben hat, dass sie an MS leidet, schlagen ihr immer wieder Wellen des Mitgefühls entgegen. In einem Promi hat der "Eiskalte Engel"-Star einen ganz besonderen Unterstützer gefunden: Jack Osbourne (33). Auch bei dem Sohn von "Black Sabbath"-Frontmann Ozzy Osbourne (70) wurde vor einigen Jahren die chronische Erkrankung diagnostiziert. Nun supporten sich die beiden Leidensgenossen gegenseitig.

Im Jahr 2012 wurde bekannt, dass Jack an der chronischen Krankheit, die die Nervenbahnen im Gehirn und im Rückenmark befällt, leidet. Mit dieser Schockdiagnose habe er laut eigener Aussage zunächst nicht umgehen können. Er glaubte, es käme einem Todesurteil gleich. Als er von Selmas Erkrankung erfuhr, habe er den Kontakt gesucht. "Mir bringt es sehr viel, mit Leuten zu reden, denen es ähnlich geht", erklärt der 33-Jährige in einem People-Interview. "Ich finde es beruhigend zu wissen, dass man nicht allein ist. Das war wirklich der springende Punkt in dem Gespräch, das ich mit Selma hatte", so Jack. MS verlaufe bei jedem anders: "Ich habe die gleiche Krankheit wie sie, aber wir sind völlig unterschiedlich davon betroffen. Wir sprachen über meine Behandlung und über die Dinge, die ich in der Vergangenheit ausprobiert habe."

Erst vor wenigen Wochen war es Selma gewesen, die sich öffentlich für den ganzen Support bedankte. Zu einem Instagram-Schnappschuss von sich und Michael J. Fox (57) schrieb die Schauspielerin: "Mein Herz. Deine Anwesenheit. Du. Das Beste. Vielen Dank!"

Selma Blair bei der Vaity Fair Oscar PartyGetty Images
Selma Blair bei der Vaity Fair Oscar Party
Michael J. Fox und Selma BlairInstagram / selmablair
Michael J. Fox und Selma Blair
Selma Blair in Los AngelesGetty Images
Selma Blair in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de