Sie hat sich unters Messer gelegt! Janine Kunze (45) ist derzeit in dem neuen RTL-Format "Vorher Nachher – Dein Moment" zu sehen, in dem sie Menschen auf ihren Weg in ein neues Leben begleitet. Dabei steht sie unter anderem auch Teilnehmern zur Seite, die sich einem kompletten Makeover unterziehen. Wie die 45-Jährige selbst zum Thema Beauty-OPs steht, hat sie nun in einem Interview verraten – und dabei auch ausgeplaudert, dass sie selbst schon bei sich hat nachhelfen lassen!

Obwohl die Schauspielerin stets natürlich wirkt, hat auch sie schon einen Beauty-Eingriff hinter sich. "Ich hatte eine Schönheits-OP, ja!", gesteht sie im Gespräch mit bild.de ganz offen und erläutert weiter: "Vor etwa 15 Jahren hatte ich zweimal die Nase gebrochen. Ich war mit dem Anblick unzufrieden, habe mir die Nase richten lassen." Der Eingriff sei jedoch niemandem aufgefallen, lediglich ihrem Mann und ihrer besten Freundin habe sie davon erzählt, so die Blondine weiter.

Trotz ihrer eigenen Beauty-Operation findet die Schauspielerin jedoch, dass sich nicht jeder unters Messer legen müsse. Eingriffe, mit denen sich Menschen völlig entstellen, findet sie nach eigener Aussage völlig daneben. Bei den Personen, die sich mit ihrem Aussehen unwohl fühlen und dann etwas machen lassen, sei es für sie jedoch vollkommen in Ordnung.

Janine Kunze bei einem Event in BerlinCinamon Red/WENN.com
Janine Kunze bei einem Event in Berlin
Janine Kunze und ihr Mann Dirk Budach in der ARD-Show "Paarduell"WENN.com
Janine Kunze und ihr Mann Dirk Budach in der ARD-Show "Paarduell"
Janine Kunze, Moderatorin bei "Vorher Nachher – Dein Moment"TVNOW / Guido Schröder
Janine Kunze, Moderatorin bei "Vorher Nachher – Dein Moment"
Teilt ihr Janines Einstellung in Bezug auf Schönheits-OPs?972 Stimmen
872
Ja, auf jeden Fall!
100
Nein, ich bin total gegen Beauty-OPs!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de