Immer freundlich und bloß nicht die Ruhe verlieren! Ganz nach dem Motto "keep smiling" hat Chrissy Teigen (33) den lautstarken Protest von Tierschützern bei der City Harvest Gala in New York überstanden. Ein Protestler meldete sich schreiend zu Wort, als sich die schöne Ehefrau von John Legend (40) gerade auf den Stufen vor dem Grand Central Terminal zeigte. Mit seinen Aussagen war er dabei nicht zimperlich: Chrissy, die echte Pelze trage, sei eine Mörderin, die sich schämen müsse!

Auf einem bei TMZ verbreiteten Video ist zu hören, wie der Mann – es soll sich um Aktivist Rob Banks handeln – lautstark schimpft: "Schande über dich, Chrissy. Warum hasst du Tiere so sehr? Warum hasst du Tiere – du herzloser, hässlicher Trottel?" Anschließend bezeichnete er das Model aus dem Pulk der Zuschauer heraus noch als "herzlosen Menschen" und "herzlose Mörderin".

Die anwesenden Sicherheitskräfte schreiten zumindest während der Video-Aufnahme nicht ein. Chrissy, die zunächst weiter lächelnd zu sehen ist, wird jedoch von mehreren Personen abgeschirmt und ist kurz danach aus dem Blickfeld verschwunden. Zumindest zum Zeitpunkt des Protestes ist auch nicht zu erkennen, dass sie einen Pelz tragen würde. Es ist jedoch bekannt, dass sich Chrissy gerne in edles Tierfell hüllt. So wurde sie zu Jahresbeginn im schicken Pelz abgelichtet, als sie mit ihrem Ehemann John durch New York schlenderte.

Chrissy Teigen im April 2019Getty Images
Chrissy Teigen im April 2019
Chrissy Teigen, ModelGetty Images
Chrissy Teigen, Model
Chrissy Teigen und John Legend bei der Emmy Party von HuluGetty Images
Chrissy Teigen und John Legend bei der Emmy Party von Hulu
Hättet ihr gedacht, dass Chrissy so cool reagiert?228 Stimmen
144
Schon, sie ist eben locker.
84
Nee, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de