Sie lieben es unkonventionell! Sophie Turner (23) und Joe Jonas (29) verlobten sich im Jahr 2017 – im Spätsommer dieses Jahres sollte dann die große Hochzeit stattfinden. Doch die beiden Turteltauben entschieden sich kurzerhand um und gaben sich in einer Blitz-Hochzeit in Las Vegas das Jawort. Auch die Hochzeitsringe der beiden waren alles andere als traditionell: Die beiden wählten als Trauringe Ring Pops!

Laut TMZ schworen sich die Schauspielerin und der Sänger vor einem Elvis-Double als Pastor die ewige Treue. Ihren Liebesschwur besiegelte das Anstecken der Eheringe – und die waren dabei total außergewöhnlich: Die Turteltauben wählten sogenannte Ring Pops, also Plastik-Ringe, die einen Lolli obendrauf haben. Auf einem privat aufgenommenem Video der Zeremonie ist zu sehen, wie Sophie nach dem Ringtausch sogar neckisch an dem Ehering ihres Mannes leckt.

Wie die Quelle weiter berichtete, soll der Elvis-Pfarrer die leere Verpackung von Sophies Ring nun auf eBay verkaufen – für ein Startgebot von umgerechnet knapp neun Euro! In der Verkaufsanzeige hieß es: "Einwickelpapier in sehr gutem, aber etwas gebrauchtem Folien-ähnlichem Material." Für dieses einzigartige Erinnerungsstück hoffe der Priester, am Ende bis zu 900 Euro zu bekommen.

Joe Jonas und Sophie Turner in Las Vegas 2019Instagram / diplo
Joe Jonas und Sophie Turner in Las Vegas 2019
Joe Jonas und Sophie Turner 2019 in New YorkActionPress / enewsimage
Joe Jonas und Sophie Turner 2019 in New York
Joe Jonas und Sophie Turner im Februar 2019Getty Images
Joe Jonas und Sophie Turner im Februar 2019
Wie findet ihr es, dass die beiden keine traditionellen Eheringe hatten?470 Stimmen
288
Ich finde die Idee richtig süß!
182
Meinen Geschmack trifft das nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de