Das war doch eigentlich anders geplant! Jessica Fiorini und Joana Palmera lernten sich vergangenen Herbst bei den Dreharbeiten zur zweiten Staffel von Love Island kennen. Danach waren die beiden unzertrennlich. Sie plauderten sogar im Promiflash-Interview aus, bald in eine gemeinsame WG in Düsseldorf zu ziehen! Doch daraus ist offensichtlich nichts geworden. Während Jessi inzwischen in der Stadt am Rhein lebt, ist Joana auf Mallorca geblieben. Haben die beiden "Love Island"-Girls etwa Streit?

Promfilash traf Jessica bei der Eröffnung des House of #BerlinColours im Madame Tussauds in Berlin. Auf die Situation mit Joana angesprochen, erklärte das Reality-Sternchen bedrückt: "Ich wohne jetzt alleine da, weil es für sie nicht mehr gepasst hat aus familiären Gründen. Ich kann es teilweise nachvollziehen, ich vermisse meine Familie und meine Freunde auch, dennoch war ich mir sicher", stellte sie klar. Wenn sie sich etwas vornehme, gebe es kein Zurück mehr.

Doch belastet Joanas Rückzieher jetzt auch ihre Freundschaft? Jessica gibt zu: "Klar war ich enttäuscht. Ich versuche immer mein Gegenüber so gut wie es geht zu verstehen. Wir hatten am Anfang auch mal eine kleine Funkstille, das hat man auch auf Social Media gemerkt." Mittlerweile hätten die beiden aber wieder Kontakt und würden sich auch in naher Zukunft wieder gegenseitig besuchen.

Jessica Fiorini bei den About You Awards 2019Instagram / itsjessicafiorini
Jessica Fiorini bei den About You Awards 2019
Joana und Jessi, "Love Island"-KandidatinnenInstagram / itsjessicafiorini
Joana und Jessi, "Love Island"-Kandidatinnen
Jessica Fiorini, Ex-"Love Island"-KandidatinInstagram / itsjessicafiorini
Jessica Fiorini, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Habt ihr gemerkt, dass Jessica und Joana einen Konflikt hatten?629 Stimmen
188
Ja total, ich habe mich schon gefragt, was da los war!
441
Ne, mir ist das überhaupt nicht aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de