Ist das Remake von Aladdin gelungen? Vor 27 Jahren kam das arabische Märchen als Zeichentrickversion aus dem Hause Disney auf die Leinwände und verzauberte die Zuschauer mit ihren Figuren und Songs. Am 23. Mai findet die Erzählung erneut Einzug in die deutschen Kinos – als Realverfilmung mit Will Smith (50) in einer der Hauptrollen. Vorab musste die Neuauflage viel Kritik einstecken – vor allem Will als Flaschengeist Dschinni wurde stark bemängelt. Aber ist der Netz-Hate wirklich gerechtfertigt? Inzwischen haben die ersten Filmkritiker den Blockbuster gesehen und ihre Meinung abgegeben!

Die meisten Journalisten sind sich einig: Das "Aladdin"-Remake sei besser als erwartet und auch Will überzeuge in seiner Rolle als blauer Wunsch-Erfüller! Christoph Petersen von filmstarts.de schreibt zum Beispiel auf Twitter: "Nach der Enttäuschung von 'Dumbo' eine wunderbar farbenfrohe Überraschung – mit einem Will Smith endlich mal wieder in Topform." Diesem Urteil schließen sich viele US-amerikanische Stimmen an: "'Aladdin' ist das zweitbeste Remake von Disney nach 'Elliott, der Drache'. Wirklich ein musikalisches Fantasie-Abenteuer – die Witze funktionieren und Smith als Dschinni macht viel Spaß", lässt der Rezensent Andrew Jones die User wissen. Sein einziger Minuspunkt: Der Film sei 20 Minuten zu lang.

Dschinni bekommt also endlich positives Feedback – dafür wird eine andere Figur aus der Realverfilmung kritisiert: Marwan Kenzari als Bösewicht Dschafar! "Je weniger man über Dschafar sagt, desto besser", bemängelt ein US-Kritiker.

Will Smith im November 2015 in Kalifornien
Getty Images
Will Smith im November 2015 in Kalifornien
Naomi Scott und Mena Massoud in der Realverfilmung von "Aladdin"
The Walt Disney Company
Naomi Scott und Mena Massoud in der Realverfilmung von "Aladdin"
Marwan Kenzari als Dschafar in "Aladdin"
The Walt Disney Company
Marwan Kenzari als Dschafar in "Aladdin"
Werdet ihr euch "Aladdin" angucken?1089 Stimmen
872
Ja, auf jeden Fall!
217
Nein, ich denke nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de