Barbara Schöneberger (45) stellt einen neuen TV-Rekord auf! Seit 2015 schlüpft die schlagfertige Moderatorin jedes Jahr aufs Neue in die Rolle des Deutschland-Sprachrohrs während des Eurovision Song Contests. Live von der Hamburger Reeperbahn verkündete sie vor vier Jahren zunächst die zusammengezählte Wertung der nationalen Jury – in den Folgejahren verriet sie außerdem, welchen Kandidaten die deutschen Show-Richter ihre zwölf Punkte verliehen hatten. Nach den Live-Schaltungen mit Wien, Stockholm, Kiew und Lissabon ist längst noch nicht Schluss: Barbara vertritt Deutschland auch beim diesjährigen ESC in Israel und flimmert wieder weltweit über die Leinwände!

Diese Neuigkeit bestätigte der NDR am Freitagvormittag. Damit wird der 45-Jährigen nicht nur eine besondere Ehre zuteil – sie bricht auch einen Fernseh-Rekord: Zum fünften Mal in Folge hat in Deutschland bislang noch niemand die Aufgabe der "Spokesperson" für die größte Musiksendung der Welt übernommen. Am 18. Mai ab 20:15 Uhr moderiert die Blondine außerdem "ESC – Countdown für Tel Aviv" und nach Mitternacht die "ESC – Grand Prix Party".

Für Deutschland geht in diesem Jahr das Duo S!sters ins Rennen. Mit ihrem Song "Sister" wollen sich die 19-jährige Carlotta Truman (19) und die 26-jährige Laurita gegen ihre internationalen Mitstreiter behaupten. Für die Schweiz tritt Luca Hänni (24) an.

Barbara Schöneberger bei "Markus Lanz", 2018Becher/WENN.com
Barbara Schöneberger bei "Markus Lanz", 2018
Barbara Schöneberger beim Deutschen Fernsehpreis 2018Getty Images
Barbara Schöneberger beim Deutschen Fernsehpreis 2018
S!sters während ihrer Performance bei "Unser Lied für Israel"Getty Images
S!sters während ihrer Performance bei "Unser Lied für Israel"
Freut ihr euch, dass Barbara Schöneberger wieder moderiert?197 Stimmen
150
Ja, das ist einfach wunderbar – niemand wäre besser geeignet!
47
Ich denke, es wäre jetzt mal eine andere Person an der Reihe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de