Erneute Aufregung um Kerry Katona (38)! Der ehemalige Atomic Kitten-Star hatte in den vergangenen Wochen immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Zuletzt gab die Sängerin zu, sich nach einer Drogenerfahrung wie neugeboren gefühlt zu haben. Die Zeit der Abhängigkeit liegt aber mittlerweile hinter Kerry – für ihre Kinder. Die sind allerdings der Mittelpunkt des aktuellen Tumults: Weil die fünffache Mutter angeblich zu beschäftigt war, haben ihre Kids jetzt 45 Fehltage in der Schule.

Wie Mirror berichtet, habe sich Kerry schuldig bekannt, keines ihrer Kinder regelmäßig in die Schule gebracht zu haben. Im schlimmsten Fall habe sich die Anwesenheit laut dem Gericht von 80 Prozent auf 48 Prozent reduziert. Ed Fisher, der Verteidiger der Sängerin, erklärte das nicht nur mit einem finanziellen Engpass: Sie habe keine Betreuung gehabt und habe die Kinder daher mit zur Arbeit nehmen müssen. Zusätzlich nannte der Jurist auch noch medizinische Probleme. Außerdem sei Kerry teilweise schlicht "überfordert" gewesen. Sie sei aber "bestrebt, für ihre Kinder zu sorgen".

Für ihr Vergehen muss Kerry laut der britischen Zeitung nun umgerechnet rund 580 Euro Strafe zahlen. Sie hatte gefordert, dass in den Medien nicht über den Vorfall berichtet werden soll, da dies ihr und ihren Kinder mentale Schäden zufügen könnte. Bereits 2017 wurde der 38-Jährigen etwas Ähnliches vorgeworfen: Sie soll die Kids aus der Schule genommen haben, um Urlaub auf Barbados zu machen.

Kerry Katona im Januar 2016Getty Images
Kerry Katona im Januar 2016
Kerry Katona, "Atomic Kitten"-StarGetty Images
Kerry Katona, "Atomic Kitten"-Star
Kerry Katona, MusikerinInstagram / kerrykatona7
Kerry Katona, Musikerin
Was haltet ihr von Kerrys Aktion?1354 Stimmen
1157
Geht gar nicht! Wie kann sie so etwas nur zulassen?
197
Na ja, Kerry scheint einfach total überfordert zu sein. Das tut mir leid.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de