Erst vor knapp einer Woche wurde Prinz Harrys (34) und Herzogin Meghans (37) Sohn geboren! Die ganze Welt schaut seitdem auf den kleinen Royal – und spekuliert wild, was wohl sein Name Archie Harrison bedeuten könnte. Während es für seinen ersten Vornamen schon einige Theorien gibt, wird nun auch sein Zweitname Harrison zum Thema. Ein Bekannter der Herzogin behauptet jetzt: Meghan hat ihn zu Ehren eines Mitglieds der Beatles ausgewählt!

Edmund Fry soll der ehemaligen Schauspielerin alle Tipps und Tricks mit auf den Weg gegeben haben, wie sie sich als Royal zu verhalten hat. Dabei scheint er auch privat mit der 37-Jährigen geplaudert zu haben. Der Experte für gutes Benehmen erklärte gegenüber The Sun, dass der Beatles-Star George Harrison (✝58) der Ursprung für Meghans Namenswahl gewesen sei. Der 2001 verstorbene Musiker soll bei der frischgebackenen Mama ein gutes Gefühl ausgelöst haben: "Sie ist ein großer Fan der Beatles." Zuvor war vermutet worden, dass Harrison für "Harrys Sohn" stehen könnte.

Während beim Namen Archie spekuliert wird, dass er eine Hommage an Prinzessin Diana (✝36) oder an die verstorbene Katze von Meghan sein könnte, stellte ein Mirror-Informant klar: Es handelt sich um eine Ehrung für Major Tom Archer-Burton, den alle nur Archie nennen. Er soll die Militärkarriere von Prinz Harry gerettet und ihm unter anderem dabei geholfen haben, in Afghanistan stationiert zu werden. Die Männer sollen bis heute in engem Kontakt zueinander stehen.

Herzogin Meghan mit ihrem SohnGetty Images
Herzogin Meghan mit ihrem Sohn
George Harrison im Mai 1968Getty Images
George Harrison im Mai 1968
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Sohn in Windsor CastleGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Sohn in Windsor Castle
Glaubt ihr, dass Meghan den Namen Harrison deshalb ausgewählt hat?486 Stimmen
168
Ja, das kann ich mir schon gut vorstellen.
318
Nein, das glaube ich eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de