Diese Show fasziniert sogar Musikgrößen! Mit seiner Serie Game of Thrones hat der US-Kabelsender HBO eine der erfolgreichsten Fantasy-Adaptionen der Welt geschaffen: allein mit über 50 Emmys wurde das Epos ausgezeichnet! Auch die zugrunde liegenden Bücher von George R. R. Martin (70) verkaufen sich millionenfach. An "Game of Thrones" führt für Leser und Zuschauer kaum ein Weg vorbei. Auch Taylor Swift (29) kam auf den Geschmack der Serie – und ließ sich sogar für ihr Erfolgs-Album "Reputation" stark von der Saga inspirieren!

Im Interview mit Entertainment Weekly verriet die Sängerin, dass sie das Drama um John Snow, Daenerys Targaryen und Co. 2016 tief in ihren Bann gezogen habe. Sie sei damals gerade bei der Arbeit an "Reputation" gewesen und viele der Songs seien davon beeinflusst. "Diese Lieder basieren zur Hälfte darauf, was ich selbst durchgemacht habe, aber durch einen 'Game of Thrones'-Filter betrachtet." Am Ende sei dann sogar ein Doppelalbum herausgekommen, wobei sich eine Produktion dem Thema Rache widme, während sich das andere auf die Liebe und "etwas Heiliges in all den Schlachtrufen" konzentriere.

Einige Beispiele brachte die Blondine dann auch an: "Das Lied 'Look what you made me do' entspricht buchstäblich Arya Stark's Todesliste", erklärte Taylor. Der Song "King of my heart" sei dagegen ganz klar von Khal Drogo und Daenerys Targaryen beeinflusst worden.

Daenerys Targaryen, gespielt von Emilia Clarke, bei "Game of Thrones"Wiese/face to face, Actionpress
Daenerys Targaryen, gespielt von Emilia Clarke, bei "Game of Thrones"
Taylor Swift, SängerinGetty Images
Taylor Swift, Sängerin
Maisie Williams als Arya Stark in der dritten "Game of Thrones"-StaffelSupplied by WENN.com
Maisie Williams als Arya Stark in der dritten "Game of Thrones"-Staffel
Hättet ihr gedacht, dass einige Taylor-Songs von "Game of Thrones" inspiriert sind?190 Stimmen
169
Nein, das überrascht mich
21
Irgendwie habe ich schon so etwas geahnt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de