Perfekt gestylte Models in Unterwäsche, die mit Flügeln über den Laufsteg schweben, Live-Auftritte berühmter Sänger und eine bunte Bühnenshow – so kennt man das Fashion-Spektakel von Victoria's Secret. Das könnte schon bald passé sein, denn die Einschaltquoten haben sich von Jahr zu Jahr verschlechtert. Nun sieht der Bekleidungskonzern L Brands für seine Dessous-Marke dringenden Handlungsbedarf. Aber soll die legendäre Show deswegen wirklich von der Bildfläche verschwinden?

Dem US-Nachrichtensender cnbc liegt ein Dokument vor, in dem der CEO von L Brands, Les Wexner, schreibt: "Fashion ist ein wandelndes Geschäft. Wir müssen uns weiterentwickeln und verändern, um zu wachsen." In diesem Zuge wolle er die Victoria's Secret Fashion Show überdenken. Das bedeute auch, dass das Event nicht mehr im Fernsehen ausgestrahlt werden soll, erklärte er weiter. Fans des Unterwäsche-Labels können aber aufatmen: Die Veranstaltung soll auf einer anderen Plattform mit mehr Kundennähe übertragen werden.

Die Idee, sich zu verändern, kommt nicht von ungefähr. Wirft man einen Blick auf die Zahlen, bemerkt man schnell, dass die Victoria's Secret Fashion Show nicht mehr so viel Interesse hervorruft wie noch vor fast 20 Jahren. Die Show im vergangenen Jahr verzeichnete laut Quotenmeter im Vergleich zu 2017 einen Verlust von rund 1,5 Millionen Zuschauern.

Elsa Hosk bei der Victoria's Secret Fashion ShowMatt Winkelmeyer / Getty Images
Elsa Hosk bei der Victoria's Secret Fashion Show
Gigi Hadid bei der Victoria's Secret Fashion Show 2015WENN
Gigi Hadid bei der Victoria's Secret Fashion Show 2015
Adriana Lima mit dem VS Fantasy Bra 2010Theo Wargo / Getty Images
Adriana Lima mit dem VS Fantasy Bra 2010
Habt ihr euch 2018 die VS-Show angeschaut?904 Stimmen
301
Ja, ich bin ein echter Fan davon!
603
Nein, interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de