Vergangene Woche blickte die ganze Welt gespannt auf England: Am 6. Mai kam das erste Kind von Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) auf die Welt, nur zwei Tage später stellte das Paar der Öffentlichkeit erstmals seinen Sohn vor. Eine aufregende Zeit, welche die junge Familie nun erst einmal privat genießen möchte. An einem Event kurz vor der Geburt ihres Sohnes hätte Meghan anscheinend jedoch gerne teilgenommen. Für ihr Fehlen entschuldigte sie sich sogar in einem Brief!

Einen Tag vor der Geburt von Archie Harrison soll die Ex-Suits-Darstellerin ein Schreiben an ihre Abschlussklasse der Immaculate Heart High School in Los Angeles von 1999 gesendet haben, berichtet Daily Mail. Der Grund: Am 5. Mai stand das 20-jährige Klassentreffen der 37-Jährigen an. Die zu dem Zeitpunkt kurz vor der Entbindung stehende Herzogin entschuldigte sich in ihren Zeilen für ihr Fernbleiben. Der Brief sei auf dem Briefpapier des Kensington Palace eingetroffen und von ihren ehemaligen Mitschülerinnen gelesen worden. "Sie waren so aufgeregt, diesen Brief von ihr zu bekommen. Sie wird als jemand in Erinnerung behalten, der sehr nachdenklich ist", verriet eine Klassenkameradin, die die katholische Mädchenschule damals mit Meghan besuchte.

37 ehemalige Mitschülerinnen sollen letztendlich bei dem Klassentreffen anwesend gewesen sein, wie Fotos zeigen. Am Tag darauf wurde Meghan bereits Mutter. Sowohl ihre Klassenkameradinnen als auch ihre Schule feierten die Geburt des ersten Kindes der ehemaligen Schauspielerin auf Social Media.

Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in WindsorGetty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in Windsor
Herzogin Meghan im März 2019Getty Images
Herzogin Meghan im März 2019
Herzogin Meghan im Februar 2019Getty Images
Herzogin Meghan im Februar 2019
Was haltet ihr von Meghans Geste?1384 Stimmen
1242
Eine tolle Idee!
142
Echt zu übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de