Diese Performance glich der eines ganz großen Popstars! Sängerin Tamta geht beim diesjährigen Eurovision Song Contest für Zypern an den Start. Dort musste die 39-Jährige bereits am vergangenen Dienstag im ersten Halbfinale der großen Musik-Show um den Einzug ins Finale kämpfen – und sorgte mit ihrem Auftritt für mächtig Aufsehen: Die Musikerin erinnerte sowohl mit ihrer Show als auch mit ihrem Look stark an Pop-Queen Madonna (60)!

Tamta präsentierte sich bei ihrer heißen Performance in einem transparenten Body mit Handschuhen und verführerischen Overknees aus schwarzem Lack. Mit dabei waren auch einige männliche Tänzer – ganz ähnlich den früheren Auftritten der berühmten "Like A Virgin"-Interpretin Madonna. Sowohl die Jury als auch die Zuschauer zeigten sich angetan von Tamtas Auftritt – und schickten die Sängerin mit ihrem Song "Replay" daher auch ins Finale des Wettbewerbs. Damit ist die Sängerin nun einer von zehn Acts, die am Samstag noch einmal auftreten dürfen. Für sieben Teilnehmer platzte der Traum vom ESC-Sieg hingegen schon an diesem Vorentscheid-Abend.

Das Lack-Outfit Tamtas sorgte auch bei Kommentatoren-Urgestein Peter Urban für Gesprächsstoff – seit 1997 ist er die deutsche Stimme des Gesangs-Wettbewerbs. Während der Übertragung äußerte sich der 71-Jährige über ihren Style: "Tamta und ihre Cowboys, mit einer eigenen Variante von Wasserschutzkleidung."

Tamta im Halbfinale des ESC, 2019Getty Images
Tamta im Halbfinale des ESC, 2019
Tamta, Pop-SängerinGetty Images
Tamta, Pop-Sängerin
Madonna, SängerinGetty Images / Ethan Miller
Madonna, Sängerin
Findet ihr auch, dass Tamta Madonna optisch ähnelt?179 Stimmen
102
Ja, definitv! Man könnte fast meinen, sie wären Schwestern.
77
Nein, nicht wirklich. Die beiden sehen doch ganz unterschiedlich aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de