Für Nadine Klein (33) ist das Maß einfach voll! Erst als Kandidatin bei Der Bachelor, dann selbst als Bachelorette – innerhalb weniger Monate erlangte die Reality-Lady deutschlandweit eine immense Bekanntheit. Doch damit gehen eben auch Schattenseiten einher, wie die Wahl-Berlinerin zuletzt am eigenen Leib spüren musste. Immer wieder machten ihr Kommentatoren im Netz gemeine Vorwürfe. Dagegen wehrt sich Nadine jetzt!

"Zu dünn, zu dick, zu jung, zu alt, zu faul, zu karrieregeil, den falschen Job oder den falschen Partner oder dann eben Single, weil zu egoistisch oder zu anspruchsvoll", macht die 33-Jährige die ständige Kritik an ihrer Person auf Instagram öffentlich. Was Nadine ihren Hatern nun entgegnen möchte: Nur sie selbst kann beurteilen, was das Richtige für sie ist! "Am Ende des Tages zählt nur, ob ich glücklich bin mit mir und mit meinem Leben", stellt sie klar.

Für gewöhnlich lässt sich die Ex-Freundin von Alexander Hindersmann (30) von den negativen Schwingungen auf ihrem Account nicht beeindrucken. Doch in diesem Fall hatte Nadine offenbar das Bedürfnis, ein Zeichen zu setzen. Und mit folgenden Zeilen möchte die gebürtige Münchnerin auch ihrer Community Mut machen: "Also habt keine Angst vor Veränderungen und lasst euch nicht ständig beirren von Leuten, die meinen, es besser zu wissen."

Ex-Bachelorette Nadine KleinInstagram / nadine.kln
Ex-Bachelorette Nadine Klein
Nadine Klein, InfluencerinInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, Influencerin
Nadine KleinInstagram / nadine.kln
Nadine Klein
Was haltet ihr davon, dass Nadine sich zu der Kritik im Netz äußert?631 Stimmen
237
Ach, das hat sie doch gar nicht nötig.
394
Das musste echt mal gesagt werden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de