Diese Liebe geht unter die Haut! Vor wenigen Jahren musste Demi Lovato (26) den Verlust ihrer geliebten Ur-Großmutter verkraften – ein herber Schlag für die Sängerin. In den sozialen Medien nahm sie damals mit rührenden Worten Abschied von ihrer Mimaw, wie sie ihre Uroma nannte. Jetzt gedachte Demi ihres verstorbenen Familienmitglieds mit einer weiteren, ganz besonderen Geste: Sie ließ sich ein Porträt ihrer Uroma auf den Unterarm tätowieren!

Auf ihrem Instagram-Account präsentierte die Musikerin vor wenigen Stunden stolz das Ergebnis ihrer Sitzung beim Tätowierer. "Das ist für dich, Mimaw. Du mit 26 Jahren auf meinem Arm, während ich gerade auch 26 bin", betitelte sie die Aufnahme ihres Körperkunstwerks. Der Tattoo-Künstler habe ihre Uromi für sie damit wieder zum Leben erweckt, freute sich Demi und betonte: "Es ist wunderschön und das bedeutungsvollste Tattoo, das ich habe."

Vor wenigen Monaten ließ die "Sober"-Interpretin auch einen geliebten Gefährten auf ihrer Haut verewigen: Auf ihrem Fußknöchel prangt seit Februar das Abbild ihres Hundes Buddy, der im Jahr 2015 verstorben war. Wie findet ihr Demis Andenken an ihre Uroma? Stimmt in der Umfrage ab!

Demi Lovato im Juni 2018Getty Images
Demi Lovato im Juni 2018
Demi Lovato 2018 in Las VegasGetty Images
Demi Lovato 2018 in Las Vegas
Demi Lovato im Juli 2016Getty Images
Demi Lovato im Juli 2016
Wie findet ihr es, dass sich Demi ein Porträt ihrer Oma stechen ließ?221 Stimmen
153
Toll! Eine sehr süße Idee!
68
Ich finde das ein wenig übertrieben, um ehrlich zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de