Hinter Fiona Erdmann (30) liegen schwere Jahre: Nachdem ihre Mutter 2016 starb, kam nur eineinhalb Jahre später auch ihr damaliger Noch-Ehemann ums Leben. Nach diesen Schicksalsschlägen wanderte die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin nach Dubai aus und teilte regelmäßig Fotos aus ihrer neuen Heimat im Netz. In den vergangenen Wochen war es allerdings ungewohnt ruhig auf ihren Social Media-Kanälen. Geht es dem Model etwa wieder schlechter?

In einem neuen Instagram-Beitrag erklärte die 30-Jährige, dass es für ihre Netz-Pause sowohl positive als auch negative Gründe gegeben habe. Über das Negative wolle sie gar nicht so viel sagen. "Nur so viel, dass ich einfach sehr viele emotionale und traurige Momente hatte", offenbarte die Powerfrau. Sie wolle sich nun lieber auf das Positive konzentrieren. Deshalb kündigte die Blondine in dem Posting an, dass es in nächster Zeit einige tolle Projekte geben werde.

Sie sei momentan glücklich und stolz auf sich, verriet die Laufsteg-Schönheit weiter: "In Dubai läuft es für mich beruflich gerade recht gut und das, obwohl über Ramadan eigentlich nicht viel los ist." Schon im Gespräch mit Promiflash Anfang des Jahres hatte die Saarländerin verraten, dass es für sie die absolut richtige Entscheidung gewesen war, auszuwandern.

Fiona Erdmann, ModelGetty Images
Fiona Erdmann, Model
Fiona Erdmann, Ex-"Germany's next Topmodel"-KandidatinGetty Images
Fiona Erdmann, Ex-"Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Fiona Erdmann in Dubai, 2017Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann in Dubai, 2017
Ist euch aufgefallen, dass Fiona weniger gepostet hat?257 Stimmen
83
Ja klar! Ich habe mich schon gewundert, was los ist.
174
Nee, das habe ich gar nicht mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de