Für Ella Endlich (34) und ihren Tanzpartner Valentin Lusin (32) lief es auch am vergangenen Freitag wieder super auf dem Tanzparkett von Let's Dance. Zwar wurden sie in dieser Show von Nazan Eckes (43) mit deren 30-Punkte-Performance abgehängt. Aber auch die Leistung der Sängerin wurde von der Jury mit insgesamt 29 Punkten belohnt. Vor der Show soll es allerdings noch nicht danach ausgesehen haben. Doch die Favoritin weiß sich zu helfen!

Dreimal in Folge sahnte Ella in den vergangenen Sendungen die volle Punktzahl ab. Diesmal sollte es nicht ganz reichen. Gegenüber Promiflash verriet die 34-Jährige, dass ihr Live-Auftritt jedoch zu ihrem Glück besser lief als die Generalprobe: "Ich habe das Gefühl, bei mir kommt die 15-Prozent-Schippe an Energie noch mal drauf, weil während der Liveshow die Leute da sind." Und auch wenn sie dabei stets souverän wirkt, sei auch Ella nicht frei von Lampenfieber. "Da bin ich genau so wie jeder andere und da rufe ich meine Mutter oder meinen Vater an und habe einfach Muffensausen", gab sie offen zu.

Schaut man Ella und ihrem Tanzpartner zu, scheint es wirklich das Quäntchen mehr an Selbstvertrauen zu sein, dass die beiden von den übrigen Paaren unterscheidet und zu Höchstleistungen beflügelt: "Ich vertraue auf eine Art und Weise darauf, dass Valentin und ich das einfach rocken!"

Valentin Lusin und Ella Endlich bei "Let's Dance"Getty Images
Valentin Lusin und Ella Endlich bei "Let's Dance"
Ella Endlich im April 2019 bei "Let's Dance"Getty Images
Ella Endlich im April 2019 bei "Let's Dance"
Ella Endlich mit ihrem Tanzpartner Valentin Lusin bei "Let's Dance"Getty Images
Ella Endlich mit ihrem Tanzpartner Valentin Lusin bei "Let's Dance"
Hättet ihr gedacht, dass das Publikum Ella so sehr beflügelt?327 Stimmen
112
Nein, ich bin total überrascht!
215
Ja, das gibt natürlich noch einmal zusätzliches Adrenalin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de