Wie schlecht geht es Eros Ramazzotti (55) wirklich? Der italienische Schmusesänger hatte eigentlich geplant, in wenigen Tagen zu einer großen Konzerttour durch die USA, Mexiko, Kanada und Lateinamerika aufzubrechen. Doch die geplanten Stopps musste der Musiker nun absagen, wie er seinen enttäuschten Fans in den sozialen Medien mitteilte. Der Grund: Eros muss seine Welttournee aus gesundheitlichen Gründen unterbrechen, seine Stimme braucht jetzt zwei Monate Schonzeit.

Bereits Anfang Mai hatte der 55-Jährige via Instagram verkündet: "Nach dem ersten Teil der Tour musste ich mich einer Stimmband-Operation unterziehen, damit ich mit besserer Stimmkraft zurückkomme als vorher." Doch jetzt wurde laut RTL bekannt, dass die Genesung doch längere Zeit in Anspruch nehmen wird als erwartet und Eros seine Stimme auch zwei Monate nach dem Eingriff noch schonen muss.

Die für Europa geplanten Konzerte, die am 11. Juli im schweizerischen Locarno starten, sollen jedoch wie geplant stattfinden. Die abgesagten Auftritte will der italienische Superstar im kommenden Jahr nachholen. "Ich werde es im nächsten Jahr wiedergutmachen", ließ er seine Fans wissen. Wusstet ihr, dass sich Eros einer Stimmband-OP unterziehen musste? Stimmt in der Umfrage ab!

Eros Ramazzotti im Jahr 2014Getty Images
Eros Ramazzotti im Jahr 2014
Eros Ramazzotti 2011 in BerlinGetty Images
Eros Ramazzotti 2011 in Berlin
Eros Ramazzotti 2019 in KölnActionPress / Keuenhof, Rainer
Eros Ramazzotti 2019 in Köln
Wusstet ihr von Eros Stimmband-OP?168 Stimmen
146
Nein, das hat mich total überrascht!
22
Klar, das war mir bekannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de