Lässt Miriam Höller (31) ihre Heimat Deutschland bald hinter sich? Im vergangenen August machte die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin ihre Liebe zu dem Kanadier Nate öffentlich und betonte, wie glücklich sie ist, zwei Jahre nach dem Tod ihres einstigen Lebensgefährten wieder einen Mann an ihrer Seite zu haben. Noch trennen die Turteltauben knapp 7.000 Kilometer – ob sich das bald ändert? Miriam verriet nun, ob sie sich vorstellen kann, zu ihrem Partner zu ziehen.

Bei Goodbye Deutschland gewährte die einstige Global Gladiators-Teilnehmerin den Zuschauern einen Einblick in ihre Beziehung mit Nate. Momentan renoviert das Paar das Haus des Kanadiers – und Miriam kann sich durchaus vorstellen, dauerhaft dort zu leben. Sich ein gemeinsames Liebesnest in ihrer Heimat zu suchen, käme für ihren Freund Nate wohl nicht infrage. "Er ist ein Mensch, der mit der Natur groß geworden ist, den kann man nicht in einer kleinen Wohnung in Deutschland einsperren", betonte sie.

Auch wenn Miriams Auswanderungspläne noch nicht wirklich konkret sind, träumt sie schon davon, sich eine Familie mit Nate aufzubauen. Sie könne es kaum mehr erwarten, dass ihr Schatz ihr einen Heiratsantrag macht. Und auch gemeinsamer Nachwuchs ist bei den beiden schon Thema. "Nate ist ein Mann, der Kinder liebt und eigentlich früh Papa werden wollte", verriet die Blondine.

Miriam Höller und ihr Freund Nate, Februar 2019Instagram / miriamhoeller
Miriam Höller und ihr Freund Nate, Februar 2019
Miriam Höller beim "Goodbye Deutschland"-DrehInstagram / miriamhoeller
Miriam Höller beim "Goodbye Deutschland"-Dreh
Miriam Höller und ihr Partner Nate, Januar 2019Instagram / miriamhoeller
Miriam Höller und ihr Partner Nate, Januar 2019
Glaubt ihr, dass Miriam noch in diesem Jahr auswandern wird?817 Stimmen
125
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
692
Ja, das kann gut sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de