Schlägt Dieter Bohlen (65) in seinen Songs etwa immer die gleichen Töne an? Bekannt wurde er mit Hits wie "Cheri Cheri Lady" und "You're My Heart, You're My Soul", stand mittlerweile aber seit Jahren nicht mehr als Sänger auf der Bühne. Nun wird es für den Poptitanen schon bald ernst: Die Fans des DSDS-Juroren dürfen sich auf die volle Dieter-Bandbreite freuen – und das sogar live. Ab dem 31. August geht das ehemalige Modern Talking-Mitglied auf Deutschlandtour. Doch immer wieder wird kritisiert, dass seine Stücke alle ähnlich klingen würden – etwas, das Dieter so nicht auf sich sitzen lassen will.

Schenkt man Stefan Raab (52) Glauben, dann hätten Dieters Stücke alle die gleichen Grundbausteine, wie Dieter sich bei der Bild beschwerte. Der Moderator soll nämlich schon vor Jahren das Gerücht in die Welt gesetzt haben, dass der 65-Jährige seine Lieder mit nur drei Akkorden komponiere. Laut dem Musiker sei das aber schlicht an den Haaren herbeigezogen: "Das ist Quatsch! Ich habe noch nie ein Lied mit nur drei Harmonien geschrieben", stellte er klar.

Aber so richtig zu jucken scheint das Dieter nicht: "Ich bin damals angetreten, um Erfolg zu haben. Nicht, um von den Kritikern geliebt zu werden." Auch, dass er nicht mehr im Radio gespielt wird, interessiere ihn nicht weiter, wie er erklärte: "Damit kann ich angesichts von 22 Nummer-eins-Hits prima leben."

Dieter Bohlen beim Finale von DSDS 2019Getty Images
Dieter Bohlen beim Finale von DSDS 2019
Dieter Bohlen in KölnGetty Images
Dieter Bohlen in Köln
Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar", 2014Getty Images
Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar", 2014
Findet ihr, dass sich die Songs von Dieter alle ähneln?980 Stimmen
732
Ja, schon ein bisschen...
248
Nein, das finde ich überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de