Seit die Beziehung von Prinz Harry (34) und seiner heutigen Ehefrau Meghan (37) offiziell vom britischen Königshaus bestätigt wurde, steht vor allem die ehemalige Schauspielerin im Fokus der Medien – und das nicht immer positiv. Meghan wird nicht nur ein Zwist mit ihrer Schwägerin Kate (37) nachgesagt, die Herzogin soll auch keinen besonders guten Ruf bei vielen ihrer Angestellten genießen. Nun soll der 37-Jährigen Harrys Kontakt zu seiner besten Freundin so gar nicht passen!

Die britische Fernsehmoderatorin Natalie Pinkham (40) galt als eine von Harrys engsten Vertrauten – bis zu dessen Hochzeit im vergangenen Mai, zu der sie nicht einmal eingeladen war, berichtet The Sun. Mittlerweile soll die Freundschaft zwischen der 40-Jährigen und dem Prinzen so gut wie vorbei sein, habe Natalie ihren Freundeskreis wissen lassen. Der Grund dafür könnte die Herzogin sein: "Sie waren sich sehr nahe, aber es war rein platonisch. Als Harry mit Meghan zusammenkam, änderte sich ihre Beziehung schnell – sie wurde oberflächlich und kühlte sich merklich ab", erklärte ein enger Freund der zweifachen Mutter. Für Natalie sei es schwer zu beurteilen, ob die einstigen Treffen auf Meghans Anweisungen hin oder wegen des übermäßig besorgten Königshauses heute der Vergangenheit angehören würden.

Auch wenn Natalie letztendlich sogar von Harry "geghostet" wurde, zähle sie sich noch zu seinen Freunden. Sie glaube, dass Meghan eine "vernünftige Seelenverwandte" für den 34-Jährigen sei und seine "wilde Seite zähmen wird". Was sagt ihr dazu, dass Harry und Natalie keinen Kontakt mehr haben? Stimmt in der Umfrage ab!

Prinz Harry und Natalie Pinkham, 2011Getty Images
Prinz Harry und Natalie Pinkham, 2011
Natalie Pinkham, TV-ModeratorinGetty Images
Natalie Pinkham, TV-Moderatorin
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie HarrisonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie Harrison
Was sagt ihr zu dem Kontaktabbruch?1260 Stimmen
326
Ich kann schon verstehen, warum Harry das gemacht hat.
934
Also, ich kann das so gar nicht nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de