Jeder, der selbst mal ein neugeborenes Baby im eigenen Heim hatte, kann davon ein Lied singen: Die Nächte sind einfach viel zu kurz! Diese Erfahrung macht gerade auch Prinz Harry (34). Söhnchen Archie kam am 6. Mai zur Welt und ist jetzt gute drei Wochen alt. Und wie jeder frischgebackene Vater platzt der 34-Jährige vor Stolz. Doch auch für Prinzen gibt es keine Ausnahme: Denn Klein-Archie bereitet auch seinem Vater schlaflose Nächte!

Beim Sentebale Polo Cup in Rom soll Neu-Dad Harry am Freitag aus dem Nähkästchen geplaudert haben. Für das Match war der 34-Jährige nach Italien gereist und hatte seit der Geburt erstmals getrennt von Meghan (37) und Archie übernachtet. So glücklich er auch sei, das Neugeborene sorge natürlich für jede Menge Schlafentzug, und so sei das Event für Harry sicher auch eine "wohlverdiente Pause", verriet sein Team-Kollege Michael Carrazza exklusiv der Daily Mail. Der Banker mit italienischen Wurzeln trat für die Charity-Organisation gemeinsam mit dem Prinzen zum Match an.

Trotz des Schlafentzugs überwiegt natürlich die Freude über das neue Familienmitglied. "Er war so aufgeregt darüber, ein junger Vater zu sein. Offensichtlich bedeutet das jede Menge Arbeit und neue Erfahrungen, aber er war total begeistert", beteuerte der Polo-Spieler weiter.

Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in WindsorGetty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Archie Harrison am 8. Mai 2019 in Windsor
Prinz Harry im Mai 2019Getty Images
Prinz Harry im Mai 2019
Prinz Harry im Mai 2019Getty Images
Prinz Harry im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Harry so offen über seine Papa-Probleme sprechen würde?822 Stimmen
121
Niemals, ich dachte, dass er sich mit solchen Details vornehm zurückhalten würde!
701
Na klar, er wirkt auf mich so, als ob er damit locker umgehen würde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de