Jenelle Evans (27) macht gerade eine schwere Zeit durch! Vor wenigen Wochen hatte ihr Noch-Ehemann David Eason den Hund des Teen Mom-Stars erschossen, nachdem dieser seine Tochter Ensley angegriffen haben soll. Für die 27-Jährige hatte diese Tat schwerwiegende Konsequenzen: Am Dienstag wurde ihr das Sorgerecht für ihre beiden Kinder entzogen. Der Reality-Star soll auf die Entscheidung des Richters total geschockt reagiert haben!

Wie Radar Online berichtete, soll die dreifache Mutter in Tränen ausgebrochen sein, als sie das Urteil erfuhr: "Jenelle schluchzte vor Gericht. Sie glaubte, dass ihr Anwalt in der Lage sein würde, ihre Kinder zurückzubekommen, und sie schien fassungslos zu sein, als dies geschah", offenbarte eine Quelle. Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass sie es versäumt habe, die Kids zu schützen, während sie in ihrer Obhut waren. Ihr Sohn Kaiser kommt vorerst zu seinem leiblichen Vater Nathan Griffith. Jenelles Mutter übernimmt dagegen die rechtliche Betreuung für Ensley. Schon Jenelles erster Sohn Jace lebt bereits seit Jahren bei ihr.

Jenelle hat allerdings die Chance, das Sorgerecht zurückzuerlangen: Sie und David müssten eine Eltern-Schule besuchen, eine Beratung annehmen und wöchentlich zum Drogentest antreten. Zuletzt gab der MTV-Star sich in einem Interview kämpferisch: "Ich liebe meine Kinder so sehr und ich werde alles tun, was nötig ist, um sie zurückzubekommen. Das ist alles, was jeder verstehen soll", stellte die Brünette klar.

Jenelle Evans, "Teen Mom"-StarMediaPunch/face to face
Jenelle Evans, "Teen Mom"-Star
Nathan Griffith mit seinem Sohn KaiserNathan Griffith
Nathan Griffith mit seinem Sohn Kaiser
Jenelle Evans und David Eason bei den MTV Movie Awards 2016Getty Images
Jenelle Evans und David Eason bei den MTV Movie Awards 2016
Glaubt ihr, dass Jenelle das Sorgerecht zurückbekommen wird?1180 Stimmen
169
Ja, sie wird alles versuchen!
1011
Nein, ich fürchte, das wird schwerer, als sie glaubt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de