Aus und vorbei mit dem Glimmstängel! Am 31. Mai, dem Weltnichtrauchertag, veröffentlichte Fiona Erdmann (30) ein Geständnis: Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin verriet, dass sie seit fast 15 Jahren täglich an der Zigarette gehangen habe. Das wussten wohl nur wenige, denn die Blondine hatte nie ein Foto oder Video gepostet, auf dem eine Kippe zu sehen war. Via Social Media erklärt sie jetzt ihren Fans, warum sie mit dem Tabak-Konsum Schluss gemacht habe.

Die Dubai-Auswanderin habe einfach keine Lust mehr, abhängig zu sein – früher habe sie zehn bis 15 Zigaretten pro Tag geraucht, seit zwei Wochen gehöre das der Vergangenheit an. Zu einem Instagram-Foto, auf dem sie raucht, erläutert sie den Grund: "Ich will mich nicht weiter selbst zerstören und meine Gesundheit kaputtmachen und vor allem will ich dieser sch*** Tabakindustrie kein Geld mehr in den Rachen werfen." Ihre Sucht habe sie nicht verschwiegen, weil sie ihre Follower belügen wollte, sondern vielmehr, weil sie ihrer Vorbildfunktion gewahr sei.

Der Entzug sei nicht gerade leicht für die Beauty – ihr Kopf mache es ihr immer wieder schwer, doch: "Mein Wille ist stärker und meine Gesundheit und mein Aussehen ist mir wichtiger als dieser blöde Glimmstängel." Dass Fiona sich nicht schon früher vom Tabak abgewendet habe, liege vor allem an ihrer schweren Vergangenheit. 2016 verstarb ihre Mutter und anderthalb Jahre später kam ihr damaliger Noch-Ehemann ums Leben.

Fiona Erdmann, Juni 2019Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann, Juni 2019
Fiona Erdmann bei der Berlin Fashion Week 2019Getty Images
Fiona Erdmann bei der Berlin Fashion Week 2019
Fiona Erdmann, April 2019Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann, April 2019
Hättet ihr gedacht, dass Fiona Raucherin war?734 Stimmen
391
Nein, das überrascht mich total!
343
Na ja, ein kleines Laster hat doch jeder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de