Er war der erste homosexuelle Kandidat bei Schwiegertochter gesucht! 2016 nahm Dennis Kallenbach an dem Reality-TV-Format teil und wurde von RTL damals als "attraktiver Andersliebender" betitelt – eine echte Premiere in der Geschichte der Kuppel-Show. Vor Kurzem pries der Sender nun allerdings Teilnehmer Andrea als ersten Schwulen in der Sendung. Haben die Macher Dennis schon längst aus ihrem Gedächtnis verbannt? Nach diesem Vorfall bezog er nun Position zum Sendungskonzept.

In einem Interview mit Promiflash verriet Dennis, dass es ihm bei seiner Teilnahme nicht gut ergangen sei. "'Schwiegertochter gesucht' hat mir quasi fast das Genick gebrochen", sagte der 25-Jährige. Das habe vor allem an der Situation hinter den Kulissen gelegen. "Beim Hauptdreh wurde man quasi unter Druck gesetzt und wenn man das nicht machen wollte, wurde einem gesagt, dass man auf die 'Blacklist' kommt", führte er als Beispiel an. Beim Zusammenschnitt der Szenen sei schließlich noch einiges verändert worden – und er selbst sei anders dargestellt worden, als er in Wirklichkeit ist.

Eine erneute Teilnahme an der Show von Vera Int-Veen (51) komme für den Single-Mann daher nicht infrage. Die aktuelle Staffel mit seinem Nachfolger Andrea möchte Dennis sich nicht einmal mehr anschauen: "Dann müsste ich mich wieder aufregen. Ich habe mich schon aufgeregt, als sie ihn als den ersten schwulen Kandidaten angekündigt haben. Die denken manchmal, wir Zuschauer sind blöd."

Dennis, "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat von 2016Sonstige
Dennis, "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat von 2016
Dennis KallenbachSonstige
Dennis Kallenbach
Dennis KallenbachSonstige
Dennis Kallenbach
Wusstet ihr, dass Andrea gar nicht der erste schwule Kandidat bei "Schwiegertochter gesucht" ist?1468 Stimmen
1080
Ja, denn ich kann mich noch gut an Dennis erinnern!
388
Nein, das höre ich zum ersten Mal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de