Klärt Günther Klum nun ein für alle Mal auf? Heidi Klums (46) Papa ist der Chef einer eigenen Modelagentur. Den Namen "ONEeins fab Management" dürften eingefleischte Germany's next Topmodel-Fans längst kennen. Immerhin werden sowohl die Siegerinnen der jeweiligen Staffeln als auch einige ihrer Show-Kolleginnen in jedem Jahr bei der Agentur unter Vertrag genommen. Doch immer wieder kommt Kritik an dem Unternehmen auf. Ex-Kandidatinnen ließen sich schon mit einem Anwalt aus dem Vertrag herausholen. Jetzt bezieht Günther Klum persönlich Stellung!

Von Bunte.de wird der Business-Profi mit den angeblichen Vorwürfen einer ehemaligen GNTM-Kandidatin, die nicht namentlich genannt wird, konfrontiert. Die junge Frau soll kritisieren, dass sie ein monatliches Festgehalt von etwa 2.000 Euro von der Agentur bekommt, alles was darüber hinausgeht aber an die Firma selbst geht. Klums Reaktion: "Wir nehmen niemanden aus. Im Gegenteil: Der Wert der Agenturverträge für die Top drei ist wesentlich höher als die angesprochene Summe. Zu den monatlichen Garantiesummen kommen viele Leistungen hinzu wie Krankenversicherung oder Sozialversicherung."

Unterm Strich ginge es den Models finanziell wesentlich besser, als wenn sie nur an einzelnen Jobs beteiligt werden würden – so das Klum-Familienoberhaupt. Weiterhin soll es für die Ex-Kandidatin ein Problem sein, dass man den Vertrag nicht kündigen kann, wenn man will. Dazu der Geschäftsmann: "Verträge sind die Basis jeder Geschäftsbeziehung, und eine beidseitige Willenserklärung, dass man sich auf den anderen einlässt, und gemeinsam Ziele definiert, die man erreichen möchte. Wenn es an irgendeiner Stelle hakt, dann muss man offen miteinander reden."

Heidi und Günther Klum beim Bambi 2015Getty Images
Heidi und Günther Klum beim Bambi 2015
Günther Klum im März 2018 in KölnAdolph,Christopher
Günther Klum im März 2018 in Köln
Erna und Günther Klum bei einer PremiereGetty Images
Erna und Günther Klum bei einer Premiere
Wie findet ihr es, dass sich Günther Klum jetzt äußert?1511 Stimmen
1255
Sehr gut, endlich hört man mal von beiden Seiten etwas.
256
Ich finde, er muss sich da nicht rechtfertigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de